cba380 - HR Management (with Sport) (Complete module description)

cba380 - HR Management (with Sport) (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label HR Management (with Sport)
Modulkürzel cba380
Credit points 8.0 KP
Workload 240 h
Institute directory Department of Business Administration, Economics and Law (Economics)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Business Administration for Top Athletes (Bachelor) > Wahlpflichtmodule
Zuständige Personen
  • Breisig, Thomas (module responsibility)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Die Teilnehmenden
  • können den Unterschied zwischen "Faktor Arbeit" und anderen Produktionsfaktoren sowie die Konsequenzen beschreiben,
  • haben einen Einblick in den Stand der Theoriebildung im Fach HRM/Personalwesen,
  • können personalwirtschaftliche Konsequenzen eines gesellschaftlichen Wertewandels einschätzen,
  • können Grundlagen und Bedeutung von Zielvereinbarungen und Steuerungsinstrumenten beschreiben und kritisch würdigen,
  • können die Rolle der Personalplanung im betriebswirtschaftlichen Planungszusammenhang einschätzen und Funktionsbereiche unterscheiden,
  • kennen verschiedene Instrumente zur Personalauswahl und können diese einschätzen und einsetzen,
  • können eine grundlegende Begriffsklärung von Personalentwicklung nachvollziehen und weitere, aus heutiger Sicht konstitutive Merkmale des Verständnisses von Personalentwicklung erfassen.
Module contents
Das Erkenntnisobjekt des Human Resource Managements (HRM) bzw. des Personalwesens besteht im Kern darin, das Leistungsverhalten des arbeitenden Menschen in wirtschaftlichen Organisationen zu erklären und es prognostizierbar und steuerbar zu machen. Dabei geht es um das Potenzial "lebendiger" Menschen und vor diesem besonderen Hintergrund wird in diesem Modul den Studierenden ein Einblick in den Bestand an theoretischen und praktischen Erkenntnissen zum HRM gegeben.
Neben den begrifflich-theoretischen Grundlagen und den Besonderheiten des HRM beschäftigt sich das Modul mit Handlungsfeldern des Personalwesens. Dabei wird einer gewissen Input-Throughput-Output-Logik gefolgt (Personalplanung, Beschaffung und Integration von Mitarbeitenden, ihren Einsatz zur Erreichung der Betriebszwecke bis hin zur Freistellung und zur Aufhebung des Arbeitsverhältnisses). Folgende Themen werden bearbeitet: Gegenstand, Erkenntnisinteresse(n) und theoretische Grundlagen des HRM, Personalwesen in KMU, Rahmenbedingungen (Arbeitsmarkt, gesellschaftliche Werte, rechtliche Einflüsse), Steuerung durch Ziele und Zielvereinbarungen, Personalplanung, Personalbeschaffung, -auswahl, -entwicklung und -freisetzung.
Literaturempfehlungen
Links
Languages of instruction
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency Das Modul wird in einem Turnus von drei bis vier Semestern angeboten.
Module capacity unlimited (
22
)
Reference text
Dieses Modul unterstützt die Entwicklung eines Führungsprofils "Management" im Sportbereich.
Type of module Wahlpflicht / Elective
Teaching/Learning method Internetgestütztes Selbststudium, teamorientierte Projektarbeit, zwei Präsenzworkshops
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
G
Form of instruction Seminar
Frequency