Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.01.2022 21:11:34
che254 - Pericyclische Reaktionen (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Pericyclische Reaktionen
Modulkürzel che254
Kreditpunkte 3.0 KP
Workload 90 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Chemie
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Chemie (Bachelor) > Vertiefungsmodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Chemie (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Doye, Sven (Modulverantwortung)
Doye, Sven (Prüfungsberechtigt)
Christoffers, Jens (Prüfungsberechtigt)
Hilt, Gerhard (Prüfungsberechtigt)
Christoffers, Jens (Modulberatung)
Hilt, Gerhard (Modulberatung)
Doye, Sven (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Verständnis von Pericyclischen Reaktionen in der Organischen Chemie auf der Grundlage von Regeln. Grenzorbital Theorie (Frontier Molecular Orbital Theorie), Woodward-Hoffmann Regeln; Anwendung von pericyclischen Reaktionen für die Synthese organischer Verbindungen und Naturstoff.
Modulinhalte
Pericyclische Reaktionen unter Berücksichtigung von Reaktionsmechanismen und synthetischen Anwendungen, Elektrocyclische Reaktionen, Sigmatrope Umlagerungen, Cycloadditionen, En-Reaktionen, Cheletrope Reaktionen
Literaturempfehlungen
wird in der Vorlesung bekanntgegeben
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Empfohlene Belegung 5 (WiSe)
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
In der vorlesungsfreien Zeit entsprechend seperater Ankündigung
1 benotete Prüfungsleistung: 1 Klausur von max. 2 h (100%)
Lehrveranstaltungsform Vorlesung
SWS 2
Angebotsrhythmus WiSe
Workload Präsenzzeit 28 h