Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
25.05.2022 20:58:25
hls026 - Private Law: German Civil Procedure Law and International Private Law (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Private Law: German Civil Procedure Law and International Private Law
Module code hls026
Credit points 5.0 KP
Workload 150 h
Institute directory Department of Business Administration, Economics and Law (Business Administration and Business Education)
Applicability of the module
  • Bachelor's Programme Comparative and European Law (Bachelor) > Module
Responsible persons
Further responsible persons
Prof. Dr. Lorenz Kähler (Universität Bremen)
Prof. Dr. Lorenz Schmid (Universität Bremen)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden erwerben sowohl Kenntnisse über den praktischen und theoretischen Ablauf von Zivilprozessen, als auch über die Auswahl des anzuwendenden Rechts auf Sachverhalte mit Auslandsbezug. Studierende erlangen ein Bewusstsein für die häufigsten Herausforderungen beim Zivilprozess und die Kompetenz mit diesen umzugehen sowie die Fähigkeit das geeignete Recht auf grenzüberschreitende Sachverhalte anzuwenden.
Module contents
Das Modul beschäftigt sich mit den verfahrenstechnischen Rahmenbedingungen von Gerichtsprozessen im Zivilrecht und ist in zwei Vorlesungen unterteilt.
Die Vorlesung Zivilprozessrecht gibt einen Überblick über das Zivilprozessrecht und führt dabei insbesondere in das GVG und die ZPO ein. Sie beschäftigt sich dabei u.a. mit den Fragen: Wer darf klagen? Wo darf man klagen? Wie muss man klagen? Wer entscheidet? Wie erfolgt eine Beweisaufnahme? Wie kann man gegen eine Entscheidung vorgehen?
Die Veranstaltung Internationales Privatrecht bietet eine Einführung in das deutsche und europäische Kollisionsrecht. Schwerpunkte bilden die Allgemeinen Lehren des Kollisionsrechts, das EGBGB und die Rom I- und Rom II-Verordnungen. Vermittelt werden außerdem Grundzüge des Internationalen Zivilprozessrechts sowie Bezüge des Kollisionsrechts zum materiellen Recht, zum Verfassungs- und zum Völkerrecht.
Reader's advisory
Ergibt sich jeweils aus der Kursbeschreibung im kommentierten Vorlesungsverzeichnis für das Semester, in dem die Veranstaltung stattfindet.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level ---
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Vorlesung
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Am Ende des Semesters
KL
Course type Lecture
(
Bestehend aus Vorlesung (Zivilprozessrecht, 2 SWS) und Vorlesung (Internationales Privatrecht, 2 SWS)
)
SWS 4
Frequency WiSe
Workload attendance 56 h