Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
22.01.2022 22:10:54
bio380 - Spezielle Mikrobiologie (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Spezielle Mikrobiologie
Modulkürzel bio380
Kreditpunkte 15.0 KP
Workload 450 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Biologie (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
  • Master of Education (Gymnasium) Biologie (Master of Education) > Mastermodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Biologie (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Zuständige Personen
Rabus, Ralf Andreas (Prüfungsberechtigt)
Trautwein, Kathleen (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele

++ biologische Fachkenntnisse
++ Kenntnisse biologischer Arbeitstechniken
++ biologierelevante naturwissenschaftliche/mathematische Grundkenntnisse
+ fächerübergreifende(s) Kenntnisse & Denken
++ Abstraktes, logisches, analytisches Denken
++ vertiefte Fachkompetenz in biologischem Spezialgebiet
+ Selbstständiges Lernen und (forschendes) Arbeiten
+ Datenpräsentation und evidenzbasierte Diskussion in Wort und Schrift
++ Teamfähigkeit
+ Projekt- und Zeitmanagement
+ Kenntnisse von Sicherheits- und Umweltbelangen

Akzentsetzung
Theorie: verschiedene Kultivierungsstrategien (batch, fed-batch, kontinuierlich) und physiologische Interpretation von Meßparametern (Wachstumsraten, Respirationsraten, Ertrag)
Praxis: apparatives Verständnis von und praktischer Umgang mit Bioreaktoren inkl. Sensorsystemen
Modulinhalte
Grundlagen der Prozess-kontrollierten Kultivierung in Bioreaktoren
Teil A: Umgang mit Bioreaktoren, Ermittlung des kLa-Wertes (Sauerstoffeintragsgeschwindigkeit)
Teil B: Kultivierung mariner Bakterien unter definierten Bedingungen im Bioreaktor, Bilanzierung von Stoffwechselaktivitäten
Literaturempfehlungen
Schmauder HP (1994) Methoden der Biotechnologie, Kapitel 3.2.2. Gustav Fischer Verlag Jena
Chmiel H, Briechle S (1991) Bioprozesstechnik. Gustav Fischer Verlag Stuttgart
Links
www.icbm.de/ammb/index.html
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
4 56
Übung
6 84
Seminar
Präsenzzeit Modul insgesamt 140 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Klausur (50%)
1 Protokoll (50%)

Voraussetzung für die Vergabe von Kreditpunkten ist die aktive Teilnahme an:
Ü

ERGÄNZENDER HINWEIS:
Zusätzlich gelten die von den Modulverantwortlichen festgelegten Rahmenbedingungen wie Anwesenheit und geforderte unbenotete Leistungen.