Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
26.10.2021 04:34:46
isb243 - Development and Evaluation of Inclusive Settings (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Development and Evaluation of Inclusive Settings
Module code isb243
Credit points 9.0 KP
Workload 270 h
Institute directory Department of Educational Sciences
Applicability of the module
  • Master of Education Programme (Special Needs Education) General Studies (Master of Education) > Mastermodule
Responsible persons
Brückmann, Maja (Module responsibility)
Lehrenden, Die im Modul (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Die Ziele und Kompetenzen dieses Moduls sind an die Standards für die Lehrerbildung (KMK 2019) angelehnt. Studierende …

  • … kennen die einschlägigen fachdidaktischen Grundlagen, Konzepte, Begriffe und Ziele des Sachunterrichts, u. a. Bildungswert des Sachunterrichts; individuelle Aneignungsmöglichkeiten und sachgerechtes Verstehen; Konzeptionen des Sachunterrichts, sachgerechte Unterrichtsmethoden und Medien; Chancen und Herausforderungen eines inklusiven Sachunterrichts, Vermittlung sachgerechter Lernstrategien für heterogene und inklusive Lerngruppen, u. a.; Erkundung, Interview, Modellbau, Beobachtung, Experiment; unterschiedliche Formen der Dokumentation
  • … berücksichtigen die Heterogenität verschiedener Lerngruppen sowohl in der Unterrichtsplanung als auch beim Unterrichten.
  • … kennen unterschiedliche Unterrichtsmethoden, Aufgabenformate bzw. Aufgabenformen und wissen, wie man sie anforderungs- und situationsgerecht im Sachunterricht einsetzt.
  • … wissen, wie man Lernende aktiv in den Sachunterricht einbezieht und Verstehens- und Transferprozesse unterstützt.
  • … planen Unterricht unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen und Entwicklungsprozesse fach- und sachgerecht und führen ihn sachlich und fachlich korrekt durch.
Module contents

1. Vorlesung: Sachuntericht und Inklusion

       Inklusive Bildung, Pädagogik und Praxis im Sachunterricht

       Sprachsensibler, sprachförderlicher und sprachtherapeutisch gestalteter Sachunterricht

       Kulturelle Responsivität im Sachunterricht

       Kognition und Instruktion

       Auditive und Visuelle Beeinträchtigungen

       Universal Design für Learning

2. Seminar: Sprachsensiblen Sachunterricht gestalten
In diesem Seminar werden wir verschiedene inklusive Lernsettings kennenlernen und entwickeln, die sich mit der fachintegrierten Förderung der Sprachentwicklung, aber auch mit den sprachlichen Barrieren und deren Überwindung durch Methodenwerkzeuge des sprachsensiblen Unterrichts z.B: beim Experimentieren beschäftigen.

3. Seminar: Lernräume und Lernaufgaben
Die Unterstützung von Lehr-Lernprozessen durch strukturierte Lernsettings (z. B. durch Classroom Management und Scaffolding o.a.) ist das Thema in diesem Seminar. Im Fokus stehen kognitive Strategien um z.B. mit Sachtexten umzugehen oder Experimente sinnvoll in den Unterricht einzubetten.

Reader's advisory

Die spezifische Literatur wird im jeweiligen Seminar und in der Vorlesung bekannt gegeben. Als Grundlage können folgende Literaturquellen dienen:

  • GDSU (Hrsg., 2013): Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Pech, D., Schomaker, & C., Simon, T. (2019). Inklusion im Sachunterricht: Perspektiven der Forschung (Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts) (Band 10). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text

9 KP | 1 V; 2 S| 1. FS |V (2 SWS), S (4 SWS)

Es müssen die Vorlesung und zwei Seminare besucht werden.

Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Vorlesung + 2 Seminare
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Course type Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture
2 SuSe 28
Seminar
4 SuSe 56
Total time of attendance for the module 84 h
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Portfolio