Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
05.02.2023 22:25:52
ökb221 - Leistungsprozesse und Marketing (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Leistungsprozesse und Marketing
Modulkürzel ökb221
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für WiRe (Ökonomische Bildung)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Erweiterungsfach Gymnasium Politik-Wirtschaft (Erweiterungsfach) > Module
  • Master of Education (Sonderpädagogik) Wirtschaft (Master of Education) > Mastermodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Ökonomische Bildung (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Politik-Wirtschaft (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Henn, Frank-Michael (Modulverantwortung)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden - kennen den leistungswirtschaftlichen Prozess eines Betriebes. - verstehen die Ziele, Bewertungsindikatoren und Kalküle zur Lösung von Entscheidungsproblemen in verschiedenen Unternehmensbereichen. - erkennen die zentrale Stellung des Marketings in Unternehmen. - verstehen die verschiedenen Entscheidungsgrundlagen des Marketings. - sind in der Lage, das Erlernte auf aktuelle Entwicklungen zu übertragen und somit zu analysieren.
Modulinhalte

Das Modul besteht aus zwei Veranstaltungen:

Im Veranstaltungsteil „Betrieblicher Leistungsprozess“ werden entlang der Wertschöpfungskette betriebswirtschaftliche Entscheidungen behandelt. Neben konstitutiven Unternehmensentscheidungen (z.B. zur „Standortplanung“) werden operative Unternehmensentscheidungen in exemplarischen Handlungsfeldern (z.B. hinsichtlich „Unternehmensorganisation“, „Personal“, „Beschaffung“ und „Fertigungsverfahren“) thematisiert.

Im Veranstaltungsteil „Marketing“ werden einerseits strategische Analyseinstrumente wie der Produktlebenszyklus oder die BCG-Matrix behandelt. Anschließend werden die operativen Marketingentscheidungen in den Bereichen „Produktpolitik“, „Preispolitik“, „Distributionspolitik“ und „Kommunikationspolitik“ ausführlich besprochen.

Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen

Schneidewind, U. (2003): Betrieblicher Leistungsprozess, Oldenburg: Bertelsmann Stiftung und Institut für Ökonomische Bildung. Meffert, H./Burmann, Ch./Kirchgeorg, M./Eisenbeiß, M. (2019): Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, 13. Auflage, Wiesbaden: Springer Gabler. Thommen, J.-P./Achleitner A.-K./Gilbert, D. U./Hachmeister, D./Jarchow, S./Kaiser, G. (2020): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Umfassende Einführung aus managementorientierter Sicht, 9. Auflage, Wiesbaden: Gabler

Links
https://www.uni-oldenburg.de/wire/ioeb/studienangebote/
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul halbjährlich
Aufnahmekapazität Modul 30
Hinweise
Im Lehrenden-Jour-Fix zu Beginn des Semesters wird abgestimmt und festgelegt, mit Hilfe welcher Prüfungsform die Modulprüfung durchgeführt wird. Dies wird zu Beginn der Veranstaltungen den Studierenden erläutert
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 2 SE
Vorkenntnisse / Previous knowledge Basiscurriculum
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Anmeldung zur Modulprüfung über Stud.IP erforderlich - Prüfungstermin und Prüfungsart siehe Stud.IP: https://elearning.uni-oldenburg.de/plugins.php/pruefungenplugin/studentpruefungen/current
für das Fach **Ökonomische Bildung**: 1 Modulprüfung - Referat (45 - 75 min.) oder - Hausarbeit (15 - 20 Seiten) oder - Projektarbeit (12 - 17 Seiten) - Portfolio (max. 6 Teilleistungen) Für das Fach **Politik-Wirtschaft**: 1 Modulprüfung  - Referat (45 - 75 min.) oder - Hausarbeit (15 - 20 Seiten) oder  - Portfolio (max. 6 Teilleistungen)
Lehrveranstaltungsform Seminar
(
Sie müssen **beide** Veranstaltungen im Modul ökb221 belegen! Veranstaltung 2.04.072 "Marketing" wird als Blockseminar durchgeführt. Termine und Raum werden rechtzeitig bekannt gegeben.
)
SWS 4
Angebotsrhythmus SoSe und WiSe
Workload Präsenzzeit 56 h