Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
31.01.2023 01:07:39
phi330 - Theoretische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Grundlagen der Wissenschaften (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Theoretische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Grundlagen der Wissenschaften
Modulkürzel phi330
Kreditpunkte 15.0 KP
Workload 450 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Philosophie
Verwendbarkeit des Moduls
  • Erweiterungsfach Gymnasium Philosophie (Erweiterungsfach) > Module
  • Master of Education (Gymnasium) Philosophie (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Siebel, Mark (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Empfohlen wird die erfolgreiche Teilnahme am Aufbaumodul phi230.
Kompetenzziele
Kritisches Verständnis der Konsequenzen der Theoretischen Philosophie für die Grundlagen der Wissenschaften durch die auf den im grundständigen Hochschulstudium erworbenen Fähigkeiten aufbauende Befähigung zur forschungsnahen Auseinandersetzung mit fortgeschrittenen Problemen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie und weitere Teilgebiete der Theoretischen Philosophie; Verbreitung und Vertiefung des kritischen Verständnisses vom Verhältnis der Philosophie insbesondere zu den Naturwissenschaften; Verbreitung und Vertiefung der Fähigkeit zum Umgang mit interdisziplinären Themen; eigenständige, den Forschungsstand berücksichtigende Bearbeitung einer fortgeschrittenen systematischen Fragestellung aus dem genannten Themenkreis unter Berücksichtigung einschlägiger Primär- und Sekundärliteratur; Reflexions- und Argumentationskompetenzen, Informationskompetenzen, Transformationskompetenzen, hermeneutische Kompetenzen, philologisch-historische Kompetenzen, Forschungskompetenzen, Sprachkompetenzen, Sozialkompetenzen, Präsentations- und Moderationskompetenzen.
Modulinhalte
Vorstellung und forschungsnahe Diskussion von fortgeschrittenen Einzelproblemen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie und weiterer Teilgebiete der Theoretischen Philosophie; Vorstellung und forschungsnahe Diskussion von fortgeschrittenen Positionen zum Verhältnis der Philosophie insbesondere zu den Naturwissenschaften; Vorstellung und forschungsnahe Diskussion fortgeschrittener interdisziplinärer Themen; Einübung in das fortschrittene, forschungsnahe wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Theoretischen Philosophie unter Berücksichtigung einschlägiger Primar- und Sekundärliteratur.
Literaturempfehlungen
Forschungsrelevante Texte (Primär- und Sekundärliteratur) der Theoretischen Philosophie mit besonderer Berücksichtigung der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1-2 Semester
Angebotsrhythmus Modul halbjährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Das Modul phi330 (15 KP) ist Teil des Curriculums nur für Studierende, die sich vor dem WiSe 2016/17 in den Master of Education Philosophie (Gym) oder in das Erweiterungsfach Philosophie immatrikuliert haben.
Studierende, die sich zum WiSe 2016/17 oder später immatrikuliert haben, studieren das Modul phi331 (12 KP).
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 3 Seminare (6 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Studierende können in Rücksprache mit den Dozierenden aus den möglichen Prüfungsformen auswählen:
Hausarbeit (ca. 20 Seiten) oder Referat (ca. 45 Minuten) mit schriftlicher Ausarbeitung (10-12 Seiten) oder mündliche Prüfung (30 Minuten)
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS 6
Angebotsrhythmus SoSe oder WiSe
Workload Präsenzzeit 84 h