Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
29.11.2021 19:59:59
mat430 - Vertiefung Mathematikdidaktik I (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Vertiefung Mathematikdidaktik I
Modulkürzel mat430
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Mathematik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master of Education (Gymnasium) Mathematik (Master of Education) > Mastermodule
  • Master of Education (Wirtschaftspädagogik) Mathematik (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Fischer, Astrid (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden lernen mehrperspektivisch und vertieft Probleme des Lehrens und Lernens von speziellen Teilgebieten der Mathematik kennen lernen, in dieser Sektion der Algebra und Geometrie. Es werden durchgehend sowohl theoretische Klärungen erfolgen, wie auch der Einfluss praktischer Bedingungen geklärt. Es soll dabei auch der aktuelle Stand der Kerncurricula und der Bildungsstandards eingeordnet und bewertet werden.
Modulinhalte
In der Vorlesung werden zentrale Gegenstände der elementaren Algebra sowie zur elementaren und analytischen Geometrie fachdidaktisch analysiert. Es werden auch aktuelle Vorschläge zum Algebra- und Geometrie-Unterricht vorgestellt und geprüft. Die Übungen dienen der eigenständigen Auseinandersetzung mit den Themen des Algebra- und Geometrie-Unterrichts.
Literaturempfehlungen
Malle, G. (1993). Didaktische Probleme der elementaren Algebra. Vieweg, Wiesbaden.
Vollrath, H.-J. (1999). Algebra in der Sekundarstufe. Spektrum, Akademischer Verlag.
Graumann, G., Hölzl, R., Krainer, K., Neubrand, M. & Struve, H. (1996). Tendenzen der Geometriedidaktik der letzten 20 Jahre. Journal für Mathematik-Didaktik 17, 163-237.
Ludwig, M., Oldenburg, R. (Hrsg.) (2010). Basiskompetenzen in der Geometrie. Hildesheim: Franzbecker.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Vorlesung + Übung
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2 28
Übung
2 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Ende der Vorlesungszeit
1 Klausur (max. 3 Std.) oder 1 mündliche Prüfung (max. 30 Min.) oder Fachpraktische Übung