Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
22.06.2021 03:42:20
ipb928 - Area of interdisciplinarity - The Canon and the Margins (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Area of interdisciplinarity - The Canon and the Margins
Modulkürzel ipb928
Credit points 15.0 KP
Workload 450 h
Institute directory Institute of English and American Studies
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master's Programme Dutch Linguistics and Literary Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme German as a Foreign Language (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme German Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme Music Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
Zuständige Personen
Kirchhofer, Anton (Module responsibility)
Butler, Martin (Module counselling)
Keck, Michaela (Module counselling)
Lassen, Christian (Module counselling)
Auguscik, Anna (Module counselling)
Further responsible persons
Prüfungsberechtigt sind alle Lehrenden im Modul
Allgemeine Fragen zum Fakultätsbereich unter Angabe des eigenen Masterstudiengangs bitte an: studienkoordination.fk3@uol.de (Antje Beckmann und Nicole Griese)
Prerequisites
abgeschlossenes Bachelor Studium (vgl. MPO Diploma Supplement 3.3) aktive Teilnahme (vgl. fachspezifische Anlage §2)
Skills to be acquired in this module
Studierende analysieren literarische Texte und/oder andere kulturelle Praktiken und Ausdrucksformen theoriegeleitet und kontextbezogen insbesondere im Zusammenhang mit Fragen der Kanonizität. Sie entwickeln eine kritisch-reflektierende Perspektive auf die jeweiligen Forschungsstände. Sie erarbeiten die je besonderen (literatur-) historischen und kulturellen Umfelder der behandelten Materialien, erkennen die relevanten Parameter in der Herausbildung und Institutionalisierung eines literarischen/kulturellen Kanons in diesen Umfeldern und sind in der Lage, das Spannungsfeld zwischen kanonisierter ‚Hochkultur‘ und ‚marginalisierten‘ kulturellen Praktiken und Ausdrucksformen (sowie die in diesem Feld positionierten Akteure und deren Machtverhältnisse) vor dem Hintergrund der aktuellen Theorieentwicklung zu identifizieren, zu beschreiben, zu diskutieren und zu reflektieren. Sie entwickeln innerhalb des theoretisch-thematischen Rahmens des Moduls eigene wissenschaftliche Fragestellungen.
Module contents
Wechselnde Textkorpora aus englischsprachigen (respektive im englischsprachigen Kulturraum relevant gewordenen anderssprachigen) Materialien seit dem 16. Jahrhundert. Auswahl der Materialien und Themenstellungen ermöglichen und erfordern insbesondere, Literatur und andere kulturelle Praktiken und Ausdrucksformen im Zusammenhang mit Fragen der Kanonizität zu diskutieren und kritisch zu reflektieren.
Literaturempfehlungen
Verpflichtende vorbereitende Lektüre der jeweiligen Primärtexte sowie begleitender kurzer Materialien (Zusammenstellung der Literatur als Arbeitsgrundlage in den Seminaren in einem Handapparat oder in Stud.IP., Bekanntgabe über Stud.IP.). Die empfohlene Sekundärliteratur ist weitgehend den Spezialisierungsentscheidungen der TeilnehmerInnen angepasst.
Links
[http://www.uni-oldenburg.de/anglistik]http://www.uni-oldenburg.de/anglistik
Language of instruction English
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency mindestens jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
Informationen zum Fakultätsbereich
Im Fakultätsbereich Belegung nicht möglich für Studierende im Master English Studies
Prüfungsordnung Anlage 14 Fakultätsbereich
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1-2 LV (VL/ S/ Ü/ TU), 2-4 SWS, und 1 Projekt
[In der Regel ist für ein Modul eine Veranstaltung zu besuchen. Werden zwei Teilmodulveranstaltungen in einem Modul kombiniert, regelt die Kursbeschreibung auf Stud.IP die Modalitäten.]
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Schriftliche Leistungen sind bis 15.3. (im WiSe) bzw. 15.9. (im SoSe) einzureichen.
G
Form of teaching Seminar (
1-2 LV (VL/ S/ Ü/ TU), und 1 Projekt
)
(In der Regel ist für ein Modul eine Veranstaltung zu besuchen. Werden zwei Teilmodulveranstaltungen in einem Modul kombiniert, regelt die Kursbeschreibung auf Stud.IP die Modalitäten.)
SWS 2
Frequency Sose oder WiSe
Workload Präsenzzeit 28 h