Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
04.02.2023 01:13:14
päd228 - Studienrichtung IV Bildungsmanagement und Mediendidaktik (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Studienrichtung IV Bildungsmanagement und Mediendidaktik
Modulkürzel päd228
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Educational Sciences
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Education (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Education (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Röbken, Heinke (Module responsibility)
Zawacki-Richter, Olaf (Module counselling)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Wenn BildungsmanagerInnen im Zuge unterschiedlichster nationaler und internationaler Herausforderungen (z.B. Neue Steuerung, Internationalisierung etc.)  ihre  pädagogischen Freiräume erhalten und ihre Gestaltungsautonomie ausweiten möchten, sind Organisations- und Management-Kompetenzen unabdingbar. In diesem Modul werden zunächst die Rahmenbedingungen und aktuellen Herausforderungen im Kontext des Lebenslangen Lernens erläutert. Insbesondere der Prozess der digitalen Transformation stellt für Bildungseinrichtungen eine große Herausforderung für die Modernisierung und Innovation von Bildungsangeboten dar. Hierbei spielen neben den organisationalen Voraussetzungen auf der institutionellen Ebene, auch mediendidaktische Grundlagen für die Konzeption, Entwicklung, das Angebot und die Evaluation von Bildungsangeboten mit digitalen Medien eine zentrale Rolle. Der Schwerpunkt des Moduls liegt auf dem Kontext des lebenslangen Lernens bzw. der (wissenschaftlichen) Weiterbildung. Vor diesem Hintergrund werden die Studierenden nach Abschluss des Moduls

  • aktuelle Rahmenbedingungen und Herausforderungen im Kontext der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens verstehen und kritisch reflektieren können
  • zentrale Begriffe und Konzepte der Weiterbildung, des lebenslangen Lernens, des Bildungsmanagements und der Mediendidaktik kennenlernen und abgrenzen können
  • wichtige Theorien und Ansätze zur Gestaltung und zum Management von Bildungseinrichtungen kennen und anwenden können
  •  grundlegende Bildungsprozesse initiieren, planen und gestalten können
  • den Prozess des Instructional Designs (ID) als eine Projektmanagementmethode zur Entwicklung medienvermittelter Bildungsangebote verstehen
  • verschiedene Angebotsformen auf Basis digitaler Medien im Kontext des lebenlangen Lernens kennen
  • ihre Fertigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten vertiefen.
Module contents
  • Rahmenbedingungen der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens
  • Theorien und Konzepte im Kontext der Weiterbildung und des lebenslangen Lernen
  • Einführung in das Management von Bildungsorganisatione
  • Einführung in die Angebotsentwicklung
  • Einführung in das Projektmanagement
  • Instructional Design zur Planung, Konzeption und Entwicklung digitaler Bildungsangebote
Literaturempfehlungen
  • Diesner, I. (2008): Bildungsmanagement in Unternehmen : Konzeptualisierung einer Theorie auf der normativen und strategischen Ebene1. Aufl.., Wiesbaden : Gabler Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2008
  • Griese, C./ Marburger, H. (2011): Bildungsmanagement : ein Lehrbuch - München: Oldenbourg
  • Hanft, A. (2008): Bildungs- und Wissenschaftsmanagement. Unter Mitarb. von H. Röbken - München: Vahlen
  • Kerres, M. (2018). Mediendidaktik—Konzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote (5. Aufl.). De Gruyter, Oldenbourg.
  • Laske, S./Meister-Scheytt, C./Küpers, W. (2006): Organisation und Führung, Studienmaterialien für den berufsbegleitenden internetgestützten Studiengang Bildungsmanagement, Universität Oldenburg - Neuberger, O. (2002): Führen und Führen lassen. Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung. 6. Aufl., Stuttgart
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 VL (2 LVS), 1 S (2 LVS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 2 WiSe 28
Seminar 2 WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Eine Prüfungsleistung im Seminar in Form eines Portfolios (ca. 15 Seiten) oder
einer Hausarbeit (ca. 15 Seiten) oder
eines Referates (ca. 45 Min.) (incl. schriftlicher Ausarbeitung im Umfang von ca. 5 Seiten).
In der Prüfungsleistung muss ein erkennbarer Zusammenhang mit Themen der Vorlesung hergestellt werden.

Eine bestimmte Auswahl dieser Prüfungsformen kann von den Lehrenden in den Veranstaltungen vorgegeben werden.