che290 - Experimental Organic Chemistry (Complete module description)

che290 - Experimental Organic Chemistry (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Experimental Organic Chemistry
Modulkürzel che290
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Chemistry
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Ergänzungsmodule
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Chemistry (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Master of Education Programme (Vocational and Business Education) Chemistry (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
  • Doye, Sven (module responsibility)
  • Christoffers, Jens (Prüfungsberechtigt)
  • Doye, Sven (Prüfungsberechtigt)
  • Martens, Jürgen (Prüfungsberechtigt)
  • Hilt, Gerhard (Prüfungsberechtigt)
  • Christoffers, Jens (Module counselling)
  • Doye, Sven (Module counselling)
  • Hilt, Gerhard (Module counselling)
Prerequisites
Erfolgreiche Teilnahme am Modul "che190 - Grundvorlesung Organische Chemie"
Skills to be acquired in this module
Den Studierenden soll der Ausbau ihrer grundlegenden Kenntnisse über die Reaktivität organisch-chemischer Substanzen in Theorie und Praxis ermöglicht werden. Hierfür werden die Studierenden in die Lage versetzt, unter sicherheits- und umweltrelevanten Gesichtspunkten fach- und ordnungsgemäß mit einfachen Chemikalien umzugehen und selbständig organisch-chemische Experimente durchzuführen. Sie erlangen darüber hinaus grundlegende Fähigkeiten zur Präsentation wissenschaftlicher Sachverhalte in schriftlicher und mündlicher Form.
Module contents
Mit diesem Modul bauen die Studierenden ihr Basiswissen der Organischen Chemie weiter aus und wenden es im Rahmen dieses Praktikums im Labor an. Sie erlernen dabei grundlegende Arbeitstechniken aus dem Bereich der präparativen Organischen Chemie, indem sie ausgewählte organische Reaktionen und Analysemethoden (z.B. Substitution, Eliminierung, Polymerisation, Veresterung, Verseifung, Oxidation, Reduktion, Aldolkondensation, Extraktion, Dünnschichtchromatographie) eigenhändig durchführen.
Literaturempfehlungen
Links
https://uol.de/oc-doye/lehre
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity 70
Reference text
SoSe: PR 204, S 205 / 4. FS / Doye
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Seminar
Blockveranstaltung
3 SoSe 42
Practical training
Blockveranstaltung
3 SoSe 42
Präsenzzeit Modul insgesamt 84 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Konsultationen zu den Experimenten und Anfertigung von Versuchsprotokollen begleitend zum Praktikum, ein Vortrag im Anschluss an das Praktikum (Termine laut Aushang), eine mündliche Prüfung von maximal 45 Minuten Dauer nach erfolgreichem Abschluss der anderen zu erbringenden Leistungen und Terminvereinbarung mit einem der möglichen Prüfer spätestens zum Ende des Semesters
KL