Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
25.09.2021 23:15:09
inf012 - Betriebssysteme I (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Betriebssysteme I
Modulkürzel inf012
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Informatik (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Fach-Bachelor Wirtschaftsinformatik (Bachelor) > Aufbaucurriculum-Wahlbereich Praktische Informatik
  • Master of Education (Gymnasium) Informatik (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Theel, Oliver (Prüfungsberechtigt)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Ziel des Moduls „Betriebssysteme I“ ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten bzgl. der Konzeption, Implementierung und Bewertung von Betriebssystemen.

Fachkompetenzen
Die Studierenden:
  • besitzen ein Verständnis von Betriebssystemen bzgl. ihrer Begrifflichkeit, Aufbau, Funktionsweise, Konzeption, Kernproblematik und wesentliche Lösungskonzepten
  • schätzen die Leistung von Betriebssystemen ein
  • erkennen die Probleme bei der Realisierung von Betriebssystemen
  • erkennen und bewerten gängige Realisierungen von Teilproblemen
  • erkennen und bewerten u.a. die funktionale Anbindung von Anwendungsprogrammen an die Hardware von Rechensystemen
  • erkennen Betriebssysteme als Brücke zwischen technischer und angewandter Informatik


Methodenkompetenzen
Die Studierenden:
  • übertragen Realisierungskonzepte auf andere Kontexte
  • hinterfragen unterschiedliche Lösungen kritisch bzgl. ihrer Eigenschaften


Sozialkompetenzen
Die Studierenden:
  • lösen Problemstellung teilweise in Kleingruppen
  • präsentieren Lösungsvorschläge vor der Übungsgruppe
  • diskutieren ihre unterschiedlichen Lösungsvorschläge innerhalb der Übungsgruppe

Selbstkompetenzen
Die Studierenden:
  • nehmen Kritik an
  • reflektieren ihre Lösungsvorschläge unter Berücksichtigung der vermittelten Methoden
Modulinhalte
Das Modul vermittelt folgende Inhalte:
1. Begriffsklärung „Betriebssystem'', struktureller Aufbau
2. Anforderungen an ein Betriebssystem
3. Eigenschaften der zugrundeliegenden Hardware
4. Notwendigkeit und Realisierungsmöglichkeiten paralleler Abläufe
5. Kooperation von Prozessen: Kommunikation und Synchronisation (Semaphore)
6. Speicherverwaltung: virtuelle und nicht-virtuelle Hauptspeicherverwaltung
7. Dateiverwaltung
Literaturempfehlungen
  • A. Tanenbaum (2009). Modern Operating Systems. 3rd edition, Prentice Hall
  • W. Stallings (2012).Operating Systems. 7th edition, Prentice Hall
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Verknüpft mit den Modulen:
  • Betriebssysteme II (als mögliche Anschlussveranstaltung)
  • Verteilte Betriebssysteme (als mögliche Spezialisierung)
  • Betriebssysteme-Praktikum
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method V+Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge Nützliche Vorkenntnisse:
Studieninhalte des ersten Studienjahres des Fach-Bachelors Informatik oder Wirtschaftsinformatik
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2 SoSe 28
Übung
2 SoSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Ende der Vorlesungszeit
Klausur oder mündliche Prüfung