Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.01.2022 21:52:24
che260 - Quantenmechanik und Gruppentheorie (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Quantenmechanik und Gruppentheorie
Modulkürzel che260
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Chemie
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Chemie (Bachelor) > Vertiefungsmodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Chemie (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Klüner, Thorsten (Modulverantwortung)
Klüner, Thorsten (Prüfungsberechtigt)
Müller, Thomas (Prüfungsberechtigt)
Müller, Thomas (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Kenntnisse: Grundlagen der Quantenmechanik und Statistischen Thermodynamik. Theoretische Grundlagen der Molekülchemie und deren Anwendung, Grundlagen zur theoretischen Beschreibung der elektronischen Struktur von Molekülen. Verständnis qualitativer Modelle zur chemischen Bindung in komplexen Molekülen. Fertigkeiten: Beherrschung der Grundlagen der Quantenmechanik und der Statistischen Thermodynamik Sicherer Umgang mit quantenmechanischen Modellsystemen Anwendung quantenchemischer Standardsoftware. Anwendung der Gruppentheorie in chemischen Fragstellungen
Modulinhalte
Quantenmechanik: Postulate, Operatoren, Teilchen im Kasten, starrer Rotator, harmonischer Oszillator, Wasserstoffatom Statistische Thermodynamik: molekulare Zustandssumme, Berechnung thermodynamischer Größen Quantenchemie: molekulare Schrödingergleichung, Hartree-Fock-Näherung, Dichtefunktionaltheorie, Einführung in Methoden zur Erfassung der Elektronenkorrelation Molekül Symmetrie, Mathematische Grundlagen der Gruppentheorie, Gruppentheorie in der Chemie
Literaturempfehlungen
- A. Szabo, N.S. Ostlund „Modern Quantum Chemistry“ - F. Jensen „Introduction to Computational Chemistry“ - P.W. Atkins, R. Friedman “Molecular Quantum Mechanics” - In Vorlesung angegeben
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich WiSe
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 2 VL (2 SWS) + PR (1 SWS) + Übung (2 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung (VL/Ü)
6 -- 84
Übung
2 28
Praktikum
3 42
Präsenzzeit Modul insgesamt 154 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
In der vorlesungsfreien Zeit entsprechend separater Ankündigung
1 benotete Prüfungsleistung: 1 Klausur von max. 2h (100 %) Aktive Teilnahme: Aktive Teilnahme im Praktikum