Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
07.05.2021 09:13:11
mar150 - Stream Ecology (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Stream Ecology
Module code mar150
Credit points 10.0 KP
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Applicability of the module
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Responsible persons
Kiel, Ellen (Module responsibility)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Die Studierenden sollen:

spezielle Kenntnisse der Fließgewässerökologie im

Bereich der Grundlagenforschung und der angewandten Forschung (Gewässertypisierung, Gewässerbewertung); erwerben;

Kenntnisse über die Lebensräume und Habitatbindung der aquatischen Fauna bekommen;

Methoden der gewässerökologischen Untersuchung kennen­lernen;

Erfahrungen in der Bewertung unterschiedlicher Gewässerzustände bzw. Belastungsformen sammeln.

Die Studieren erlernen verschiedene standardisierte Kartier-, Mess- und Beprobungsformen, erwerben faunistische Kenntnisse (speziell: Makroinvertebraten der Fließ­gewässer) sowie Grundkenntnisse in der computergestützten Auswertung gewässerökologischer Daten (z.B.: AQEM/Perlodes).

Module contents

VL Fließgewässerökologie; Schwerpunkt Fließgewässerhabitate und Fließgewässerfauna;

typische Systemeigenschaften und Lebensgemeinschaften naturnaher Fließgewässer (Benthos, Interstitialfauna, Fauna etc.), Habitatbindung und Entwicklung der Fauna, Fließ­gewässertypologie, Zonierungskonzepte.

 

SE und PR: Aktuelle Verfahren der Bewertung nach Vorgabe der EU-Wasserrahmenrichtlinie, Vergleich unterschiedlicher Fließgewässertypen, Methoden der speziellen Fließ­gewässer­ökologie (Kartierung, Messung, Bewertung);

Methoden der ökologischen Datenanalysen (Substrat­bin­dung, ecological traits)

Reader's advisory

Allan, D.A. & Castillo, M. M. (2007): Stream Ecology, Chapman & Hall; Cushing, C. E. & Allan, J. D. (2001): Streams, their ecology and life Academic Press; Dobson, M. & Frid, Chr. (2009): Ecology of Aquatic Systems. Oxford University Press; Giller, P.S. & Malmqvist, B. (1998): The Biology of streams and rivers, Oxford Univ. Press; Hauer, F. R. & Lamberti, G. (2007) (Ed.): Methods in stream ecology, Academic Press

 

Jürging, P. & Pratt, H. (Hrsg.) (2005): Fließgewässer- und Auenentwicklung; Springer; Schwoerbel, J. & Brendelberger, H. (2005): Einführung in die Limnologie, Elsevier.

 

Sommerhäuser, M. & Schuhmacher, H. (2003): Handbuch der Fließgwässer Norddeutschlands, Ecomed; Sutherland, W. J. (2004): Ecological Census Techniques. Cambridge Univerity Press.

www.fließgewaesserbewertung.de; http://wasserblick.bafg.de/servlet/is/1/

Links

http://www.fliessgewaesserbewertung.de/

http://wasserblick.bafg.de/

Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity 25 (
25 TN Kurs Formenkenntnisse Fauna (oder andere Bestimmungsübungen), weiterhin ggf. Los
)
Reference text
10 KP | VL; PR; SE (Blockveranstaltung nach Ende des SoSe) | 3. und 4. FS | Kiel
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method WiSe:
VL Fließgewässerökologie (1 KP, 1 SWS)

SoSe:
SE, PR Fließgewässerökologie (9 KP, 4 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge mar010 Biologie für Studierende der Umweltwissenschaften
Kurs Formenkenntnis - Teil Flora (UWI, 2. Semester)
Course type Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture
1.00
Seminar
1.00
Practical training
3.00
Total time of attendance for the module 0 h
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Nach Vereinbarung im Folgesemester
PR