Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
01.12.2022 17:03:46
mkt031 - Ecology - Consumption - Production (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Ecology - Consumption - Production
Modulkürzel mkt031
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Institute of Material Culture
Verwendbarkeit des Moduls
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Material Culture: Textiles (Bachelor) > Basismodule
Zuständige Personen
Henzel, Norbert (Module responsibility)
Henzel, Norbert (Prüfungsberechtigt)
Henzel, Norbert (Module counselling)
Prerequisites
Englische Sprachkenntnisse (Lesefähigkeit)
Skills to be acquired in this module
Ökologische, technologische Kompetenzen: - Erstes Verständnis unterschiedlicher Aspekte der Ökologie und möglicher Widerstände gegen ökologisches Verhalten. - Grundlegendes Wissen zur nachhaltigen, verantwortungsbewussten Textil- und Bekleidungsproduktion (einschließlich der Probleme der Gewinnung von Rohstoffen) einerseits sowie zu Handlungsmöglichkeiten der Alltagsakteure im eigenen Umgang mit Bekleidung / textilen Objekten bzw. als kritische Konsument/innen andererseits. - Analytische Kenntnisse und Kompetenzen zur Untersuchung und fachkundigen Beschreibung von textilen Objekten (Schwerpunkt: Stoffe) nach Kriterien wie: Material, Konstruktion, Struktur, Textur, Ausrüstung, Farbigkeit und Musterung. Kenntnisse der damit verbundenen Eigenschaften, Funktionen und Wirkungen textiler Flächen und Hüllen sowie von Qualitätsmerkmalen und ihren Kriterien in unterschiedlichen Nutzergruppen. - Elementare Fähigkeit zur historischen Datierung von textilen Objekten (Stoffen) im Kontext von Technologie und Ästhetik. - Problembewusstsein für Wechselwirkungen von ökologischen, sozialen, ökonomischen und ästhetischen Verhältnissen und Bedingungen in Produktion und Konsumtion. - Kenntnisse und erste praktische Fertigkeiten in einfachen Laborverfahren ("Laborschein"). - Einführung in die Arbeitssicherheit in den Räumlichkeiten des Instituts. - Fertigkeit zur Recherche auch in naturwissenschaftlicher Literatur, Anfertigen von Exzerpten.
Module contents
031a/b S: Einführung in die Textilökologie am Beispiel der Produktlinienanalyse. 032a/b Ü: Wirkung und Funktion textiler Flächen / Objektanalyse. 033 W: Objektanalyse und Laborkurs. 034 Exkursionstag (Produktion).
Literaturempfehlungen
Auf Literatur (im Umfang von ca. 200 Seiten) wird in Form einer Liste verwiesen; ein Handapparat wird zur Verfügung gestellt.
Links
http://
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level BC (Basiscurriculum / Base curriculum)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 S (2 SWS), 1 Ü (2 SWS), 1 W (0,8 SWS), 1 Exkursionstag
Vielfältige Lehr-/Lern- und Prüfungsformen:
Seminar mit Kurzvorlesungsanteilen, Übung und Werkstattkurs zur Analyse textiler Objekte, Laborkurs, Exkursion mit Bericht, Sammlung; Klausur (Objektanalyse).
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Seminar 2 SoSe 28
Exercises 2 SoSe 28
Werkstatt/Labor 1 SoSe 14
Study trip SoSe 0
Präsenzzeit Modul insgesamt 70 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Studienleistung: veranstaltungsbegleitend Prüfungsleistung: Klausur ca. 2 Wochen nach Ende der Veranstaltungszeit (Zeitkorridor für Klausuren); Wiederholungsklausur bis 30.09.
PF