Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
20.09.2021 21:17:15
inf650 - Transportsysteme (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Transportsysteme
Modulkürzel inf650
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Engineering of Socio-Technical Systems (Master) > Embedded Brain Computer Interaction
  • Master Engineering of Socio-Technical Systems (Master) > Human-Computer Interaction
  • Master Engineering of Socio-Technical Systems (Master) > Systems Engineering
  • Master Informatik (Master) > Angewandte Informatik
  • Master Wirtschaftsinformatik (Master) > Akzentsetzungsmodule der Informatik
Zuständige Personen
Hahn, Axel (Prüfungsberechtigt)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Veranstaltung Transportsysteme beschäftigt sich mit Planungs- und Steuerungssysteme in der inner- und überbetrieblichen Logistik sowie im öffentlichen Verkehr. Neben dem Grundlagenwissen werden aktuelle Ansätze aus der Forschung vermittelt. Hierbei liegt der Fokus auf einer ressourcenorientierten, ganzheitlichen Betrachtung der betrieblichen Logistik sowie der Transportinfrastrukturplanung. Des Weiteren werden Trends wie autonome Fahrzeuge und intelligente Transportsysteme diskutiert.

Fachkompetenzen
Die Studierenden:
  • benennen die Grundlagen der Planung und Steuerung der betrieblichen Logistik.
  • bewerten Transportsysteme im Unternehmenskontext
  • benennen Methoden und Ansätze zur informatischen Unterstützung von Transportsystemen und ordnen diese ein
  • charakterisieren Software zur Planung komplexer logistischer Abläufe


Methodenkompetenzen
Die Studierenden:
  • bilden die Fragestellungen und Konzepte von Verkehrssysteme ab
  • simulieren Transport und Verkehrssystemen mit geeigneten Methoden


Sozialkompetenzen
Die Studierenden:
  • Bearbeiten Fragestellungen in Gruppen
  • Diskutieren die Ergebnisse sachlich angemessen


Selbstkompetenzen
Die Studierenden:
  • Erkennen die Grenzen Ihrer Belastbarkeit in einem Projekt mit Modellierung und Implementierungsanteil
  • Reflektieren die Vermittlung ihrer Ergebnisse
Modulinhalte
Inhalte des Moduls:
  • Verkehrs und Logistikkonzepte
  • Betriebliche Datenerfassung in der Logistik
  • Planungs- und Simulationssoftware für komplexe Logistik- und Verkehrsprozesse
  • Energie- und Ressourceneffiziente Transportsysteme
  • Ressourcenorientierte Transportkostenrechnung (z.B. nach CO2, Lärmbelastung)
  • Planungsmodelle für Verkehrsinfrastruktur
Literaturempfehlungen
Literatur:
  • Verkehrsdynamik und -simulation: Daten, Modelle und Anwendungen der Verkehrsflussdynamik von Martin Treiber und Arne Kesting von Springer, Berlin, 2010
  • Produktion und Logistik (Springer-Lehrbuch) von Hans-Otto Günther und Horst Tempelmeier von Springer, Berlin (Taschenbuch - Juni 2009)
Links
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Dieses Modul ist im Rahmen der Projekte FliF und FoL konzipiert worden
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method V+Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge Produktionsorientierte Wirtschaftsinformatik
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2 SoSe 28
Übung
2 SoSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Ende der Vorlesungszeit
Fachpraktische Übungen und Klausur