Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.03.2021 16:10:48
cma275 - Kooperationsmanagement (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Kooperationsmanagement
Modulcode cma275
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Fachbereich/Institut Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendet in Studiengängen
  • Master Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (Master) > Wahlpflichtmodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Keine
Kompetenzziele
Die Teilnehmenden
  • kennen die Vor- und Nachteile verschiedener Kooperationsformen.
  • sind mit Kooperationsprozessen in Theorie und Praxis vertraut und können diese auf eigene Arbeitssituation übertragen.
  • kennen die Phasen des Kooperationsmanagements sowie die damit verbunden Herausforderungen.
  • können Kooperationen in ihren verschiedenen Phasen, wie z. B. Initiierung, Partnerauswahl, Konfiguration und Durchführung, aktiv gestalten und nachhaltig sichern.
Modulinhalte
Kooperationen mit externen Partnern, sei es in Bezug zu Studium, Lehre und/oder Weiterbildung, sind mittlerweile fester Bestandteil der Hochschul- und Weiterbildungslandschaft geworden. Lehre und Angebote sollen praxisorientiert gestaltet werden, es gilt die Durchlässigkeit zwischen den Bildungssystemen zu stärken und (wissenschaftliche) Weiterbildung muss sich weitestgehend selbst finanzieren. Um dies zu erreichen bzw. zu gewährleisten erscheinen Kooperationen vielfach ein möglicher Ansatz. Entsprechend häufig sind Projektförderungen an Kooperationen geknüpft, welche die Anträge und auch die Durchführung komplexer werden lassen, aber auch die Projekte – bei entsprechendem Kooperationsmanagement – bereichern können. Darüber hinaus stellt sich mit Blick auf den Weiterbildungsmarkt zunehmend die Frage der Kooperation in Konkurrenzsituationen und/oder auch schwierigen Marktsituationen. Wann macht es Sinn zu kooperieren, wann sollte davon eher Abstand genommen werden? Wie finde ich den „richtigen“ Partner und wie kann ich Kooperationen für alle beteiligten Akteure gewinnbringend gestalten? Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns in dem Modul widmen. Hierfür werden wir in einem ersten Schritt der Vielfalt der Kooperationsformen und -objekten nachgehen und uns Kooperationsprozesse in Theorie und Praxis anschauen, bevor wir uns dem Kooperationsmanagement zuwenden. Im Fokus stehen dabei Herausforderungen sowie Lösungsansätze, die wir unter Hinzuziehung verschiedener theoretischer Ansätze und (Ihrer) Praxis-Beispiele besprechen und diskutierten wollen. Hinweis: Das hier behandelte Thema lässt sich auch auf andere Felder, wie z. B. Forschungskooperationen, internationale Kooperationen, Schulkooperationen, übertragen. Entsprechende Exkurse und Projektarbeiten sind bei Interesse möglich und angedacht.
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtsprachen
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul Das Modul wird in einem Turnus von drei bis vier Semestern angeboten.
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt (
22
)
Hinweise
Wahlpflichtmodul, Schwerpunkt Managementvertiefung
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Internetgestütztes Studium (Einzeln und in Gruppen), Projektarbeit, zwei Präsenzworkshops
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
- Regelmäßige Teilnahme an Online-Diskussionen und Präsenzworkshops
- Bestehen der studienbegleitenden Prüfungsleistungen: Online-Aufgaben und projektbezogene Prüfung (bspw. Präsentation, Hausarbeit)
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS 2.00
Angebotsrhythmus SoSe und WiSe
Workload Präsenzzeit 28 h