Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
06.02.2023 00:32:11
mar255 - Natural Products and Pollutants (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Natural Products and Pollutants
Modulkürzel mar255
Credit points 10.0 KP
Workload 300 h
(
Präsenzzeit: 112 Stunden, Selbststudium: 188 Stunden
)
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Zuständige Personen
Wilkes, Heinz (Module responsibility)
Prerequisites
keine
Skills to be acquired in this module

Das Modul vermittelt einen Überblick über die Mannigfaltigkeit der natürlich vorkommenden und vom Menschen in die Umwelt eingetragenen organischen Verbindungsklassen und ihre biologische Bedeutung. Die Studierenden erwerben grundlegendes Wissen über wichtige Natur- und Schadstoffklassen und sind in der Lage, ihr Verhalten in der Umwelt zu beurteilen.

Module contents

Das Modul vermittelt breite, grundlegende Kenntnisse der Umweltchemie von Natur- und Schadstoffen.

VL Naturstoffe

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die wichtigsten Naturstoffklassen (Kohlenhydrate, Aminosäuren, Peptide, Proteine, Nukleinsäuren, Lipide, Pigmente, Alkaloide, Vitamine, Terpene und Steroide). Behandelt werden Aufbau, Biosynthese, Eigenschaften, Funktionen und Vorkommen dieser Naturstoffe in der Biosphäre. Darüber hinaus werden relevante Untersuchungsmethoden und das Umweltverhalten der genannten Stoffklassen thematisiert.

VL Schadstoffe

Die Vorlesung gibt einen Überblick über die Verbreitung von Schadstoffen in der Umwelt, ihre toxikologische Bewertung und ihr Abbauverhalten. Es werden wichtige Schadstoffe behandelt, die unterschiedlichen Substanzklassen (z.B. Kohlenwasserstoffe, halogenierte organische Verbindungen, metallorganische Verbindungen) angehören und für unterschiedliche Zwecke verwendet werden (z.B. Pestizide, Pharmazeutika, Körperpflegeprodukte). Besondere Beachtung finden Kontaminationen durch Erdöl und Erdölprodukte sowie die so genannten persistenten organischen Schadstoffe. Darüber hinaus werden grundlegende Aspekte der Umweltbelastung durch Schwermetalle (Blei, Quecksilber, Cadmium) behandelt.

Ü Natur- und Schadstoffe

Vertiefung ausgewählter Themen der Vorlesung durch weiterführende Beispiele und selbstständiges Ausarbeiten von Aufgaben

EX Umweltchemische Exkursion

Einblick in eine Einrichtung, die mit der Durchführung umweltchemischer Untersuchungen befasst ist.

Literaturempfehlungen

Fabian Ebner, Linda Anna Michelle Gehre, Claudia Tallian, Naturstoffe und Biochemie: Ein Überblick für Chemiker und Biotechnologen (essentials), Springer Spektrum, 1. Aufl. 2017

Karl Fent, Ökotoxikologie: Umweltchemie - Toxikologie – Ökologie, Thieme, 4. Aufl. 2013

Gerhard Habermehl, Peter Hammann, Hans Christoph Krebs, Naturstoffchemie: Eine Einführung, Springer, 2. Aufl. 2002

Ronald A. Hites, Jonathan D. Raff, Peter Wiesen, Umweltchemie, Wiley-VCH, 1. Aufl. 2017

Jan Schwarzbauer, Branimir Jovančićević, Organic Pollutants in the Geosphere, Springer, 1. Aufl. 2018

Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method SoSe:
VL Naturstoffe (3 KP, 2 SWS)
VL Schadstoffe (3 KP, 2 SWS)
2Ü/EX Übungen zu Natur- und Schadstoffen/ Umweltchemische Exkursion (4 KP, 4 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge Nützlich: Grundkenntnisse der organischen Chemie
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 4 SoSe oder WiSe 56
Seminar or exercise 4 SoSe oder WiSe 56
Seminar -- 0
Präsenzzeit Modul insgesamt 112 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Nach Ankündigung durch die/den Lehrende(n).

1 Prüfungsleistung:

1 Klausur

Regelmäßige, aktive Teilnahme an der Übung und Teilnahme an der Exkursion