Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
15.12.2019 05:52:03
inf604 - Business Intelligence I (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Business Intelligence I
Modulcode inf604
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Fachbereich/Institut Department für Informatik
Verwendet in Studiengängen
  • Master Informatik (Master) > Angewandte Informatik
  • Master of Education (Wirtschaftspädagogik) Informatik (Master of Education) > Mastermodule
  • Master Wirtschaftsinformatik (Master) > Akzentsetzungsmodule der Informatik
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Prüfungsberechtigt
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Ziele des Moduls/Kompetenzen:
Das Modul vermittelt die Grundlagen und Aufgaben von Business Intelligence in Unternehmen anhand des Data Warehousing. Die Studierenden erhalten einen Einblick in aktuelle Forschungen und Entwicklungen bei der Beschaffung und Analyse von Daten.

Fachkompetenzen
Die Studierenden:
  • benennen und erkennen die Aufgaben des Business Intelligence im unternehmerischen Handeln
  • analysieren die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Ansätze und Methoden für die Analyse von Daten und werden in die Lage versetzt diese für einfache Fallbeispiele anzuwenden
  • erhalten theoretische Kenntnisse über die Datenbeschaffung und -modellierung sowie den dabei anzuwendenden Vorgehensweisen


Methodenkompetenzen
Die Studierenden:
  • führen Aufgaben des Business Intelligence durch und erweitern hierbei Ihr Verständis zu den verschiedenen Ansätzen und Methoden
  • erlernen anhand der Durchführung der Methoden Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Methoden und könne diese Methoden anhand des erworbenen Wissen optimiert einsetzen


Sozialkompetenzen
Die Studierenden:
  • konstruieren Lösungen zu gegeben Fallstudien in der Gruppe z.B. zur Lösung des Problemss der faktenlosen Faktentabelle
  • diskutieren die Lösungen auf fachlicher Ebene
  • präsentieren die Lösungen der Fallstudien im Rahmen der Übungen


Selbstkompetenzen
-
Modulinhalte
Für die Entscheidungsunterstützung wird in Unternehmen zunehmend Data-Warehouse-Technologie eingesetzt. Sie ermöglicht die Integration von Daten heterogener Quellsysteme für ein leistungsstarkes Reporting auf sehr großen Datenmengen mit weit reichendem Vergangenheitsbezug. Zu den führenden Lösungen in diesem Bereich zählt das SAP Business Information Warehouse. Neben dem Data Warehouse verfügt das SAP BW über Werkzeuge zur Administration und über die Reporting-Komponente SAP Business Explorer und ist damit eine Kernkomponente der SAP Business Intelligence. In dem Modul werden die folgenden Inhalte vermittelt

  • Gewinnung von Einblicken in die Arbeitsweisen und Ziele des Data Warehousing
  • Kenntnisse über die Durchführung von Data Warehouse Projekten
  • Datenmodellierung, Datenbeschaffung und Reporting in Data Warehouses praktische Anwendung des erworbenen Wissens am Beispiel des SAP BusinessInformation Warehouse in den vorlesungsbegleitenden Übungen anhand durchgängiger Fallstudien
  • Phasen der Datenmodellierung, Datenbeschaffung und des Reporting im Zusammenhang mit einem plausiblen Szenario
Literaturempfehlungen
  • Marx Gómez, Rautenstrauch, Cissek (2008): Einführung in die Business Intelligence mit SAP NetWeaver 7.0.
  • Marx Gómez, Rautenstrauch, Cissek, Grahlher (2006): Einführung in SAP Business
Information Warehouse, Springer, Heidelberg.
  • Moss, Atre (2006): Business Intelligence Roadmap, Addison-Wesley, Boston.
  • Loshin (2003): Business Intelligence, Kaufmann, Amsterdam.
  • Müller, Lenz (2013): Business Intelligence.
  • Sabherwal, Becerra-Fernandez (2010): Business Intelligence: Practices, Technologies, and Management
Links
www.wi-ol.de
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart Wahlpflicht / Elective
Lern-/Lehrform / Type of program V +Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung 2.00 WiSe 28 h
Übung 2.00 WiSe 28 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Am Ende der Vorlesungszeit
Klausur von max. 120 Minuten