Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
04.12.2022 02:12:22
bio750 - Vertiefungsmodul Evolutionsbiologie (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Vertiefungsmodul Evolutionsbiologie
Modulkürzel bio750
Kreditpunkte 15.0 KP
Workload 450 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Biologie (Master) > Background Modules
Zuständige Personen
Bininda-Emonds, Olaf (Modulverantwortung)
Ahlrichs, Wilko (Modulberatung)
Albach, Dirk Carl (Modulberatung)
Gerlach, Gabriele (Modulberatung)
von Hagen, Klaus Bernhard (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
B.Sc. Biologie, erfolgreicher Abschluss der Veranstaltung Evolutionsbiologie Master I (oder adäquate Kenntnisse).
Kompetenzziele
Aktuelle Fragestellungen in der Evolutionsbiologie werden definiert und vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Erkenntnisstandes zu einem eigenen Forschungsprojekt entwickelt. Es werden Experimente konzipiert, Methoden erlernt und angewendet, Daten werden gewonnen, analysiert und interpretiert.
Modulinhalte
S: Vorstellung und spätere Diskussion eines eigenen Forschungsprojektes
Ü: Eigene Forschungsprojekte werden bearbeitet. Die Projekte werden in den Arbeitsgruppen der jeweiligen Dozenten durchgeführt.
Literaturempfehlungen
Projektbezogene Literatur wird mitgeteilt
Links
Unterrichtssprache Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul)
Modulart / typ of module Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Seminar 2 28
Praktikum 8 112
Präsenzzeit Modul insgesamt 140 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Am Modulende; Protokollabgabe bis zum letzten Kurstag
1. Protokoll(e) (60%)
2. Präsentation(en) (40%)

ERGÄNZENDER HINWEIS:
Zusätzlich gelten die von den Modulverantwortlichen festgelegten Rahmenbedingungen wie Anwesenheit und geforderte unbenotete Leistungen.