päd835 - Forschungsmethoden: Datenerhebung, Datenauswertung und Dateninterpretation (Complete module description)

päd835 - Forschungsmethoden: Datenerhebung, Datenauswertung und Dateninterpretation (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Forschungsmethoden: Datenerhebung, Datenauswertung und Dateninterpretation
Modulkürzel päd835
Credit points 9.0 KP
Workload 270 h
Institute directory Department of Educational Sciences
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft (Bachelor) > Fachmodule
Zuständige Personen
  • Will, Anne-Kathrin (module responsibility)
  • Hertlein, Andrea (Module counselling)
  • Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Im Modul geht es um die theoretische und praktische Einführung in die verschiedenen
Herangehensweisen der quantitativen und qualitativen Sozialforschung. Nach Abschluss des
Moduls sind die Studierenden in der Lage,
  • die Logik quantitativer und qualitativer Sozialforschung sowie quantitativer und qualitativer Erhebungs- und Auswertungsmethoden nachzuvollziehen,
  • unter Anleitung eigene kleine empirische Projekte zu planen, durchzuführen und auszuwerten und
  • sich mit quantitativen und qualitativen empirischen Verfahren auseinanderzusetzen und diese kritisch und ethisch verantwortlich zu reflektieren.
Module contents

Vorlesung Quantitative Forschung:

  • Merkmale und Erkenntnisinteresse quantitativer Forschungsstrategien/-designs
  • Überblick über Datenerhebungsverfahren in der quantitativen Forschung
  • Grundlegende Verfahren der deskriptiven Statistik (univariat und bivariat)
  • Einführung in die Logik der Inferenzstatistik (Hypothesenprüfung)
  • Gütekriterien der quantitativen Forschung

Seminar Qualitative Forschung:

  • Merkmale und Erkenntnisinteresse qualitativer Forschungsstrategien/-designs
  • Überblick über Verfahren der Datenerhebung und Dateninterpretation in der qualitativen Forschung
  • Vergleich quantitativer und qualitativer Verfahren
  • Reflexion der Reichweite und Geltungsansprüche empirischer Verfahren
  • Gütekriterien qualitativer Forschung
  • Forschungsethik
  • Triangulation
Projektseminar:
  • Praktische Erprobung eines quantitativen oder qualitativen Verfahrens der Datenerhebung und Datenauswertung
  • incl. gegenstandsbezogene Begründung der Auswahl mit explizitem Vergleich quantitativer und qualitativer Verfahren
  • Einführung in Auswertungssoftware (z.B. SPSS, MAXQDA)
  • Umsetzung verschiedener Auswertungsschritte
Literaturempfehlungen
  • Bohnsack, R. (2010): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in qualitative Methoden. 8. durchges. Aufl. Opladen: Budrich.
  • Friebertshäuser, B./Langer, A. & Prengel, A. (Hg.) (2010): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. 3. vollst. überarb. Aufl. Weinheim: Juventa.
  • Przyborski, A. & Wohlrab-Sahr, M. (2010): Qualitative Sozialforschung: ein Arbeitsbuch. 3. korr. Aufl. München: Oldenbourg
  • Pfeiffer, D. K./Püttmann, C. (2011): Methoden empirischer Forschung in der Erziehungswissenschaft . Ein einführendes Lehrbuch. Baltmannsweiler: Schneider.
  • Rosenthal, Gabriele (2005): Interpretative Sozialforschung. Eine Einführung. Weinheim und
  • München: Juventa
  • Schäfer, T. (2010): Statistik I. Deskriptive und Explorative Datenanalyse. Wiesbaden: VS.
  • Schäfer, T. (2011): Statistik II. Inferenzstatistik. Wiesbaden: VS.
  • Sedlmeier, P./Renkewitz, F. (2013): Forschungsmethoden und Statistik: Ein Lehrbuch für Psychologen und Sozialwissenschaftler. München: Pearson.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency
Module capacity unlimited
Type of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Module level BC (Basiscurriculum / Base curriculum)
Teaching/Learning method 1 VL (2 LVS), 1 S (2 LVS), 1 Projektseminar (2 LVS)
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 2 SoSe und WiSe 28
Seminar 2 SoSe und WiSe 28
Project 2 SoSe und WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 84 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
PF