Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
01.10.2022 19:02:14
sop221 - Observing and Supporting Learning Processes in Difficult Conditions (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Observing and Supporting Learning Processes in Difficult Conditions
Modulkürzel sop221
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Special Needs Education and Rehabilitation
Verwendbarkeit des Moduls
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Special Needs Education (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Master of Education Programme (Vocational and Business Education) Special Needs Education (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Koglin, Ute (Module responsibility)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Prerequisites
Erfolgreicher Abschluss aller Basismodule (BM)
Skills to be acquired in this module
  • Kenntnisse über Grundlagen der sonderpädagogisch-psychologischen Diagnostik.
  • Entwicklung der Fähigkeit psychometrische Testverfahren zu beurteilen, anzuwenden und auszuwerten.
  • Wissen über ausgewählte Testverfahren im schulischen und außerschulischen Bereich.
Module contents
Vorlesung
Grundlagen der sonderpädagogisch-psychologischen Diagnostik im schulischen und außerschulischen Anwendungsbereichen: Testtheoretische Grundlagen. Im Einzelnen:
  • Verschiedene Ansätze der Psycho- und Förderdiagnostik,
  • Klassische Testtheorie, Testkonstruktion und Itemanalyse,
  • Gütekriterien: Objektivität, Reliabilität, Validität
  • Normen; Eichung; Skalenbildung
  • Themenbereiche psychologischer Diagnostik (Verhaltensbeobachtung, Leistungsdiagnostik, mündliche Befragung)

Seminar/Übung
Anwendung förderdiagnostischer Verfahren in schulischen und außerschulischen Anwendungsbereichen im Einzelnen.
  • Einführung in die theoretischen Grundlagen der sonderpädagogischen Diagnostik
  • Methoden der sonderpädagogischen Diagnostik.
  • Praktische schulische und außerschulische Anwendung der Methoden.
Literaturempfehlungen
Bühner, M. (2011). Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion. München: Pearson Studium.
Bundschuh, K. (2010). Einführung in die sonderpädagogische Diagnostik. (7. Aufl.). München: Reinhardt.
Breitenbach, E. (2014). Psychologie in der Heil- und Sonderpädagogik. Stuttgart: Kohlhammer.
Pospeschill, M. & Spinath, F.M. (2009). Psychologische Diagnostik. München und Basel: Reinhardt UTB.
Schmidt-Atzert, L. & Amelang, M. (2012). Psychologische Diagnostik (5. Aufl.). Heidelberg: Springer.

Skript zur Vorlesung (in Stud-IP)

Die angegebene Grundlagenliteratur wird entsprechend der Weiterentwicklung dieses wissenschaftlichen Fachgebietes kontinuierlich aktualisiert
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
6 KP | 1 V: 081 und 1 S: 082 o. 083 o. 084 o. 085 o. 086 o. 087 o. 088 | 3. FS | Koglin
Modullevel / module level AM (Aufbaumodul)
Modulart / typ of module Pflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 V, 1 S
6 KP | 1 V: 081 und 1 S: 082 o. 083 o. 084 o. 085 o. 086 o. 087 o. 088 | 3. FS | Koglin
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 2 28
Seminar 2 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Ende der Vorlesungszeit
HA