tec040 - Knowledge and Skills for Technical Operations in the Domains of Woodworking, Electro-Technics, Metal Working and Plastics Technology (Complete module description)

tec040 - Knowledge and Skills for Technical Operations in the Domains of Woodworking, Electro-Technics, Metal Working and Plastics Technology (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Knowledge and Skills for Technical Operations in the Domains of Woodworking, Electro-Technics, Metal Working and Plastics Technology
Modulkürzel tec040
Credit points 12.0 KP
Workload 360 h
Institute directory Institute of Physics
Verwendbarkeit des Moduls
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Technology (Bachelor) > Basismodule
Zuständige Personen
  • Schmidt, Peter (Module counselling)
  • Bearbeitung, in (Module counselling)
  • Helms, Wolfgang (Module counselling)
  • Röben, Peter (module responsibility)
Prerequisites
Als Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung wird eine „aktive Teilnahme“ gefordert. Aktive
Teilnahme gemäß § 9 Abs. 5 setzt dabei die regelmäßige und dokumentierte Mitwirkung in den
Lehrveranstaltungen des Moduls voraus. Versäumte Veranstaltungen sind in einem nächsten
Semester nachzuholen (Präsenzzeit je Bereich: 14 x 4 UStd. = 56 UStd.). Bestandteil des Moduls
tec040 ist eine Sicherheitsbelehrung (Dauer 2x2 Std.); die Teilnahme sollte im ersten Semester
erfolgen und ist verpflichtend.
Skills to be acquired in this module
Das Modul befähigt die Studierenden
  • elektrische und elektronische Schaltungen zu verstehen, zu entwickeln und unter Beachtung der Kenndaten anzuwenden,
  • Messgeräte fachgerecht anzuwenden, um damit Schaltungen zu analysieren und zu prüfen, sowie Fehler zu suchen,
  • Werkstücke zu konstruieren, zu planen, herzustellen und zu bewerten,
  • Halbzeuge, Werkstoffe mit Bezug auf Werkstoffeigenschaften auszuwählen und auf ihre Eignung für den Einsatz im Technikunterricht zu prüfen,
  • geeignete Hand- und Maschinenwerkzeuge, Hand- und stationäre Maschinen und Vorrichtungen auszuwählen, sachgerecht unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen einzusetzen und sie im Sinne der Instandhaltung betriebsbereit zu halten,
  • Sicherheitsvorschriften in Werkstatt und Labor zu beachten und sicher zu arbeiten. Die Sicherheitsvorschriften in Hinblick auf den Technikunterricht zu reflektieren und für ihre Einhaltung gewährleisten zu können.
Alle fachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sind auf den Technikunterricht bezogen und die behandelten Beispiele haben einen engen Bezug zur Umsetzung im Technikunterricht.
Module contents
Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik
  • physikalische Grundlagen von Elektrotechnik und Elektronik
  • Schaltungsanalyse
  • Messen elektrischer und physikalischer Größen
  • elektronische Bauteile auswählen, bestimmen und fachgerecht einsetzen
  • Entwicklung einfacher Schaltungen für selbst gesetzte Zwecke
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung in der Elektronik/Elektrotechnik im Technikuntericht und in der Schule
  • Instandhaltung durch Wartung und Pflege

Grundlagen der Holzbearbeitung
  • Eigenschaften des Werkstoffes Holz vor dem Hintergrund seiner Anwendungen z.B. im Möbelbau und bei Haushaltgegenständen
  • Einsatz und Bedienung von Werkzeugen und Maschinen der Holzbearbeitung
  • Holz und Holzwerkstoffe auswählen, bestimmen und fachgerecht einsetzen
  • Verbindungstechniken auswählen, bestimmen und fachgerecht einsetzen
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung in der Holztechnik im Technikunterricht und in der Schule
  • Instandhaltung durch Wartung und Pflege

Grundlagen der Metall- und Kunststoffbearbeitung
  • Eigenschaften und Anwendungen der Werkstoffe Metall und Kunststoff vor dem Hintergrund ihrer Anwendungen, z.B. in der Fertigungstechnik und bei Gegenständen im Bereich der Konsumenten
  • Technische Kommunikation in der Metall- und Kunststofftechnik
  • Einsatz und Bedienung von Werkzeugen und Machinen der Metall- und Kunststoffbearbeitung
  • Metall- und Kunststoffhalbzeuge auswählen, bestimmen und fachgerecht einsetzen
  • Verbindungstechnik auswählen, bestimmen und fachgerecht einsetzen
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung in der Metall- und Kunststofftechnik im Technikunterricht und in der Schule
  • Instandhaltung durch Wartung und Pflege
Literaturempfehlungen
  • Elektronik Grundbildung, neueste Auflage, ISBN 978-3-8085-3149-5
  • Tabellenbuch Elektronik, neueste Auflage, ISBN 978-8085-3220-1
  • Elektronik Grundwissen, neueste Auflage, ISBN 978-3-8085-3206-5
  • Grundlagen der Elektrotechnik, neueste Auflage, ISBN 978-8910-4730-9
  • Aufgabensammlung zu den Grundlagen der Elektrotechnik, neueste Auflage, ISBN 978-3-8910-4708-8 
  • Elektronik gar nicht schwer, Band 1, neueste Auflage, ISBN 978-3-921608-32-6
  • Elektronik gar nicht schwer, Band 2, neueste Auflage, ISBN 978-3-921608-22-7
  • Vorbereiten auf Ausbildung und Beruf - Holz, neueste Auflage, Westermann-Verlag, ISBN 978-3-14-290502-0 - Holz
  • Eiin Handbuch für Lehrkräfte, GUV-SI 8041
  • Vorbereiten auf Ausbildung und Beruf - Metall, neueste Auflage, Westermann-Verlag, ISBN 978-3-14-290500-6
  • Tabellenbuch Metall, Europa-Lehrmittel-Verlag, neueste Auflage, Haan-Gruiten
  • Fachkunde Metall, Europa-Lehrmittel-Verlag, neueste Auflage
  • Grundbildung technische Kommunikation Metall, neueste Auflage, Westermann-Verlag, ISBN 978-3-14-231022-0
  • Holger H. Schweizer: Das große Handwerkerbuch (Bosch), ISBN 978-3-8001-7954-9
Links
http://www.uni-oldenburg.de/technische-bildung/
Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity 9-12
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Während des Moduls (z.B. Lernaufgaben) und am Ende des Moduls (z.B. Test)
KL
Form of instruction Seminar und Übung
SWS 12
Frequency SoSe und WiSe
Workload Präsenzzeit 56 h