Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
29.05.2022 04:45:31
bbm100 - Strategic Management and Organizational Change (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Strategic Management and Organizational Change
Module code bbm100
Credit points 10.0 KP
Workload 300 h
Institute directory Department of Business Administration, Economics and Law (Economics)
Applicability of the module
  • Master's Programme Education and Research Management (Master) > Kernbereich
  • Master's Programme Innovation Management (Master) > Kernbereich
Responsible persons
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Die Teilnehmenden des Moduls
-
haben ein grundsätzliches Verständnis von den Grundlagen und der Bedeutung des Strategischen Managements erlangt.
-
kennen die wichtigsten Denkschulen des Strategischen Managements und können diese differenzieren.
-
verstehen die theoretischen Begründungen zur Entstehung und der langfristigen Existenz von Wettbewerbsvorteilen.
-
können unterschiedliche Methoden zur strategischen Analyse des Unternehmensumfeldes und der unternehmensinternen Ressourcen anwenden.
-
kennen die Bedeutung und Grenzen generischer Wettbewerbsstrategien und können jene anhand praktischer Beispiele aufzeigen.
-
sind mit Verfahren zur Entwicklung, Implementierung und Umsetzung von Strategien vertraut, können aber auch deren Möglichkeiten und Grenzen beurteilen.
-
kennen unterschiedliche Modelle des Change Managements und ihre Anwendung in der Praxis.
- sind sich der Rolle des Personals und insbesondere der Führungskräfte in Changeprozessen bewusst.

Module contents

Dieses Modul behandelt zunächst grundsätzlich die Frage, was unter Strategie und Strategischem Management zu verstehen ist und woraus Unterschiede in der Begriffsauffassung resultieren. Daran anschließend lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Denkschulen, Konzepte und Instrumente des Strategischen Managements kennen. Der Schwerpunkt liegt auf den ökonomie-theoretisch fundierten Ansätzen: Dem sogenannten marktorientierten Ansatz Michael E. Porters und dem ressourcenorien­tierten Ansatz. Beide stellen den Inhaltsaspekt von Strategien in den Vordergrund und versuchen zu begründen, woraus nachhaltige Wettbewerbsvorteile resultieren können. Aber auch in der Praxis weit verbreitete klassische Beraterkonzepte und -werkzeuge wie die SWOT-Analyse oder die Methode des Marktanteils-Marktwachstums-Portfolios sowie deren Weiterentwicklungen werden behandelt. Strategieentscheidungen haben nicht selten Implikationen für den Wandel von und in Organisationen. Der (geplante) organisatorische Wandel steht daher ebenfalls im Fokus des Moduls. Aufgaben, Heraus­forderungen und Modelle eines aktiven Change Managements bzw. Veränderungsmanagements werden thematisiert.

Reader's advisory
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency
Module capacity unlimited
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
G
Course type Seminar
SWS
Frequency SuSe or WiSe
Workload attendance 0 h