Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
06.12.2019 04:27:45
cba430 - Controlling (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Controlling
Modulcode cba430
Kreditpunkte 8.0 KP
Workload 240 h
Fachbereich/Institut Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendet in Studiengängen
  • Fach-Bachelor Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (Bachelor) > Wahlpflichtmodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Kenntnisse der Grundlagen des Jahresabschlusses aus dem Pflichtmodul "Bilanzierung".
Kompetenzziele
  • Ableiten des Informationsbedarfes für die Unternehmensführung
  • Kenntnis der wesentlichen Controllinginstrumente
  • Grundfertigkeiten bei der Anwendung von Controllinginstrumenten
  • Analysieren von Unternehmensabbildungen zu Erfolgs-, Finanz- und Risikolage
Modulinhalte
Controlling bezeichnet die Gesamtheit der Konzepte und Instrumente zur rechnungswesenbasierten Unterstützung der Unternehmensführung bei Lenkung des Unternehmens. Das Controlling hat die Aufgabe, Instrumente und Informationen für die Unternehmensführung bereitzustellen, um unternehmerische Entscheidungsbildung und -durchsetzung zu unterstützen, Planung, Steuerung und Kontrolle auf den unterschiedlichen Ebenen des Unternehmens zu gewährleisten sowie Sicherung des Bestandes und Entwicklung der Potenziale des Unternehmens zu ermöglichen. Ein dispositiv nutzbares Rechnungswesen erfüllt als zentrales Controllinginstrument diese Planungs-, Steuerungs-, Kontroll- und Koordinationsaufgaben. Es ist Ausgangspunkt und zentraler Bestandteil eines umfassenden Führungssystems, in welchem die Führungsteilsysteme koordiniert und in einer ganzheitlichen Führungskonzeption zusammengefügt werden.
Da das Controlling keinen Rechtsnormen unterliegt, kann es firmenspezifisch auf die Führungserfordernisse des Managements zugeschnitten werden. Die Führungs-unterstützung wird durch entsprechende Ausgestaltung interner Abbildungsmodelle ermöglicht. Dazu erarbeiten sich die Studierenden Grundzüge und Modelltypen des internen Rechnungswesens sowie entsprechende Ausgestaltungen als Controllinginstrumentarium, wofür folgender Stoffplan zugrunde gelegt wird: Controlling als Unternehmensführungs-Servicefunktion, Erfolgscontrolling (Umsatz-, Kosten- und Erfolgsplanung und Kontrolle), Finanzcontrolling (statische, dynamische und integrierte Kalküle des Finanzcontrolling), Risikocontrolling (Kalküle des Risikocontrolling, Risikomanagementsysteme), Führungsinformationssysteme auf Kennzahlenbasis (ROI-System, RL-System, operative und strategische Kennzahlen).
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtsprachen
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul Das Modul wird in etwa alle zwei Jahre angeboten.
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt (
22
)
Hinweise
Dieses Modul unterstützt die Entwicklung eines Führungsprofils "Unternehmensführung und Controlling" in Sport-Unternehmen und -verbänden.
Modullevel ---
Modulart Wahlpflicht / Elective
Lern-/Lehrform / Type of program Internetgestütztes Selbststudium, teamorientierte Projektarbeit, zwei Präsenzworkshops
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
  • Regelmäßige Teilnahme an Online-Diskussionen und Präsenzworkshops
  • Bestehen der studienbegleitenden Prüfungsleistungen (Klausur und projektbezogene Prüfungsleistung)
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 0 h