Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
09.02.2023 10:07:05
mat010 - Mathematical Problem Solving and Proofs (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Mathematical Problem Solving and Proofs
Modulkürzel mat010
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Mathematics
Verwendbarkeit des Moduls
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Mathematics (Bachelor) > Basismodule
Zuständige Personen
Christiansen, Marcus (Module responsibility)
Grieser, Daniel (Module responsibility)
Stein, Andreas (Module responsibility)
Vertman, Boris (Module responsibility)
Uecker, Hannes (Module responsibility)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
- Beherrschen grundlegender mathematischer Beweistechniken und deren logischer Struktur
- Erkennen der Bedeutung von Voraussetzungen in mathematischen Sätzen: Lokalisierung der Voraussetzungen innerhalb der Beweise und mögliche Konsequenzen bei Wegfall von Voraussetzungen
- Exemplarisches Kennenlernen weiterer mathematischer Gebiete und damit Erweiterung des eigenen mathematischen Wissens
- Erwerb direkt berufsbezogener inhaltlicher und prozessorientierter Kompetenzen
- Entwicklung von akademischem Selbstvertrauen
- Fähigkeit, mathematische Argumente und deren Schlussfolgerungen klar und präzise vorzutragen

- Beherrschen allgemeiner Problemlösestrategien, wie Vorwärts- und Rückwärtsarbeiten, und spezieller Problemlösestrategien, wie Schubfach-, Extremal- und Invarianzprinzip
- Befähigung zum Verwenden heuristischer Techniken
- Fähigkeit, Problemlösestrategien und Beweistechniken in speziellen Themenbereichen der Mathematik wie Kombinatorik, Graphentheorie und elementare Zahlentheorie anzuwenden
- Erkennen der Notwendigkeit mathematischer Beweise zu sicherem Erkenntnisgewinn
- Fähigkeit zur Modellierung nicht-mathematischer Sachverhalte mittels diskreter mathematischer Strukturen
- Erkennen und Erleben des kreativen Aspekts der Mathematik, damit Grundlegung des Verständnisses von Mathematik als Wissenschaft
Module contents
Heuristiken und Problemlösestrategien zur Behandlung mathematischer Probleme; Üben von mathematischen Beweisen anhand zahlreicher Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade aus verschiedenen Bereichen der Mathematik; Grundlagen ausgewählter Gebiete, z.B. Kombinatorik, Graphentheorie und Zahlentheorie
Literaturempfehlungen
D. Grieser: Mathematisches Problemlösen und Beweisen, Springer
G. Polya: Vom Lösen mathematischer Aufgaben — Einsicht und Entdeckung, Lernen und Lehre, Band I und II, Springer
G. Polya: Schule des Denkens: Vom Lösen mathematischer Probleme, francke Verlag
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level BC (Basiscurriculum / Base curriculum)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 2 WiSe 28
Exercises 2 WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
KL