Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
01.12.2021 10:34:44
mar733 - Wind Resource and its Application (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Wind Resource and its Application
Modulkürzel mar733
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
(
Kontaktzeit: 56 h, Selbststudium: 124 h
)
Einrichtungsverzeichnis Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Umweltmodellierung (Master) > Mastermodule
Zuständige Personen
Heinemann, Detlev (Modulverantwortung)
Hölling, Michael (Modulberatung)
Waldl, Hans-Peter (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
none
Kompetenzziele

The students acquire an advanced knowledge in the field of wind energy applications. Special emphasis is on connecting physical and technical skills with the know-how in the fields of logistics, management, environment, finances, and economy. Practice-oriented examples enable the students to assess and classify real wind energy projects. Special situations such as offshore wind farms and wind farms in non-European foreign countries are included to give the students an insight into the crucial aspects of wind energy also relating to non-trivial realizations as well as to operating wind farm projects.

Modulinhalte

Basics of Wind Energy

-      Physical properties of fluids

-      Wind characterization and measurements

-      Aerodynamics of wind energy conversion

-      Dimensional analysis (pi-theorem)

-      Wind turbine performance

-      Design of wind turbines

-      Electrical components of wind energy systems

 

Selected Topics in Energy Meteorology

Das Seminar behandelt jeweils semesterweise Themenblöcke aus dem Bereich der meteorologischen Randbedingungen der Wind- und Solarenergie.

Windenergierelevante Beispiele sind: Offshore-spezifische Windbedingungen und deren Einfluss auf Windparks; Strömungsmodelle für Windfelder innerhalb und im Nachlauf von Windparks; großräumige meteorologische Einflüsse auf die Netzeinspeisung von Windenergie; numerische Methoden der windenergie-spezifischen Strömungsmodellierung.
 

Advanced Wind Energy Meteorology

-      Dynamics of horizontal flow (forces, equation of motion, geostrophic wind, frictional effects, general circulation)

-      Atmospheric boundary layer (turbulence, vertical structure, special boundary layer effects)

-      Atmospheric flow modeling: Linear models, RANS & LES models

-      Wind farm modeling

-      Offshore-specific conditions

-      Resource assessment & wind power forecasting

-      Wind measurements & statistics

 

Wind Energy Application - From Wind Resources to Wind Farm Operation

-      Abschätzung von Windenergie-Ressourcen (Weibull Verteilung, Grundlagen der WAsP Methode, Langzeit-Korrektur von Windmessdaten, Einfluss der Schichtungsstabilität, Windertrags- Abschätzungen, Ermittlung jährlicher Windertragspotentiale)

-      Nachlaufeffekte und Windparks (Wiederherstellung des ursprünglichen Windfeldes in der Nachlaufströmung von Windturbinen, Grundlagen des Risø Models, Effizienz von Windturbinen in Windparks, Effekte von Windparks)
 

Windpark Betrieb (Einflüsse auf den Energieertrag von Windparks)

Literaturempfehlungen

Advanced Wind Energy Meteorology:
J. R. Holton and G. J. Hakim: An Introduction to Dynamic Meteorology, 5th Ed. Academic Press, New York, 2013.

Stull, R.B.: An Introduction to Boundary Layer Meteorology. Kluwer Academic Pub., 1988.

Further literature will be presented during the classes.

Links
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 2 Semester
Angebotsrhythmus Modul
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method VL Basics of Wind Energy (3 KP, Pflicht) (WiSe)
S Selected Topics in Energy Meteorology (3 KP, WP) (WiSe)
VL Advanced Wind Energy Meteorology (3 KP, WP) (SoSe)
VL Wind Energy Application - From Wind Resources to Wind Farm Operation (3 KP, WP) (SoSe)
Vorkenntnisse / Previous knowledge Basic knowledge in mathematics & physics
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
  • 1 Vorlesung und 1 Seminar oder 2 Vorlesungen
2 SoSe oder WiSe 28
Seminar
2 SoSe oder WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul

Klausur am Ende der Veranstaltungszeit oder fachpraktische Übungen oder mündliche Prüfung oder Portfolio nach Maßgabe der Dozentin oder des Dozenten

1 benotete Prüfungsleistung

Klausur oder fachpraktische Übung (testierte Übungsaufgaben) oder mündliche Prüfung oder Portfolio

Aktive Teilnahme

Aktive Teilnahme umfasst z.B. die regelmäßige Abgabe von Übungen, Anfertigung von Lösungen zu Übungsaufgaben, die Protokollierung der jeweils durchgeführten Versuche bzw. der praktischen Arbeiten, die Diskussion von Seminarbeiträgen oder Darstellungen von Aufgaben bzw. Inhalten in der Lehrveranstaltung in Form von Kurzberichten oder Kurzreferat. Die Festlegung hierzu erfolgt durch den Lehrenden zu Beginn des Semesters bzw. zu Beginn der Veranstaltung.