Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.08.2022 00:37:21
prx561 - Practical stage - Preparation, Support and Follow-Up of the School Internship in the first subject (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Practical stage - Preparation, Support and Follow-Up of the School Internship in the first subject
Module code prx561
Credit points 5.0 KP
Workload 150 h
Institute directory Interdisziplinäre Lehreinrichtungen
Applicability of the module
  • Master of Education Programme (Grundschule) Art (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) Elementary Mathematics (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) English (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) General Studies (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) German (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) Music (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) Protestant Theology and Religious Education (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) Sports (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Grundschule) Textile Design (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Art (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Biology (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Chemistry (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Computing Science (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Dutch (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Economic Education (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Elementary Mathematics (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) English (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) German (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) History (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Music (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Physics (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Politics (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Protestant Theology and Religious Education (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Sports (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Technology (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Textile Design (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Values and Norms (Master of Education) > Praxisphase/Projektband
Responsible persons
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
In der Praxisphase werden Ausbildungselemente von Universität und Schulpraxis miteinander verzahnt. Die Praxisphase wird von den Fachdidaktiken der Universität unter Mitwirkung von sog. Lehr­beauftragten für die Praxisphase (aus Studienseminaren und Schulen) gestaltet. Ihr Ziel ist es, dass die Studierenden ihre Berufsrolle kennenlernen und eine grundlegende Hand­lungs­kompetenz als Lehrkraft entwickeln. Dabei steht der intensive und zielorientierte Praxisbezug im Studium im Vordergrund, um einen besseren Übergang in den Vorbereitungs­dienst und systematischen Kompetenzaufbau über die 1. und 2. Phase der Lehrerausbildung hinweg zu er­mög­lichen.

Die Praxisphase ermöglicht den Studierenden,
  • sich das Berufsfeld Schule vom Aufgabenbereich der Fachlehrerin/des Fachlehrers zu erschließen und ihre im Studium erworbenen Kenntnisse mit eigenen Lehrerfahrungen in der Schulpraxis zu verbinden.
  • sich mit wissenschaftlichen Forschungsmethoden mit Phänomenen des Fachunterrichts oder anderer schulisch bedeutsamer Handlungsfelder in der Schule bzw. im schulnahen Raum auseinanderzusetzen.

Die Praxisphase ist ausdrücklich fachdidaktisch verankert. Im Zentrum steht die Erprobung eigenen Unterrichts in beiden Fächern in Form von teilweise oder vollständig selbst ge­stal­tetem Unterricht sowie einer ausführlichen Unterrichtssequenz pro Fach. Weiterhin können Verfahren zu Diagnostik und Förderung von Schülerinnen und Schülern erprobt werden.

Das Praktikum – bezeichnet als Praxisblock – umfasst knapp fünf Monate ⇐ 18 Unterrichtswochen). Der Praxisblock beginnt jedes Jahr am 10.02. bzw. ein bis zwei Wochen danach und endet nach 18 Unterrichtswochen. Die Studierenden sind an drei Tagen und durchschnittlich 15 Stun­den pro Woche in der Schule anwesend.
Ein Tag in der Woche – i.d.R. Freitag – ist als Studientag für die begleitenden Veran­stal­tungen in der Universität bzw. nach Absprache im Studienseminar eingerichtet. In den begleitenden Lehrveranstaltungen sollen die Studierenden verschiedene (fach-)didaktische Modelle kennenlernen und zu einer vertiefenden Beschäftigung mit auf das Lernen bezogenen Aspekten von Schule und Unterricht angeregt werden.

Während des Praxisblocks werden die Studierenden von Fachdidaktikerinnen und Fach­didak­ti­kern, Lehrbeauftragten für die Praxisphase (LiPs) und Mentorinnen und Mentoren (in den Schulen) betreut.
Der Praxisblock wird über das Didaktische Zentrum (diz) koordiniert: Das Anmelde- und Abstimmungsverfahren mit den Schulen und die Zuordnung der Studierenden zu den Schulen werden über die Geschäftsstelle des diz geregelt. Die Anmeldung erfolgt über eine in StudIP implementierte Praktikumsdatenbank.
Module contents
Der Praxisblock ist durch folgende vier wesentliche Elemente in beiden Unterrichtsfächern gekennzeichnet, in deren Fokus die Studierenden und ihre Kompetenzentwicklung stehen:
  • Hospitationen bei Mentorinnen und Mentoren bzw. anderen Fachlehrkräften mit angeleiteter Unterrichtsreflexion
  • Planung und Durchführung von teilweise oder vollständig selbst gestaltetem Unterricht (s.g.U.)
  • Planung und Durchführung einer ausführlichen Unterrichtssequenz in jedem Fach
  • Teilnahme an außerunterrichtlichen Aktivitäten (z.B. Fach-/Konferenzen, Schulveranstaltungen)
Reader's advisory
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level MM (Mastermodul)
Modulart / typ of module Pflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Praktikum (Praxisblock)
- 20 KP | 15 Std./Woche über einen Zeitraum von insgesamt 18 Unterrichtswochen
- In dieser Zeit nehmen die Studierenden sowohl kontinuierlich am Fachunterricht der Lehrkräfte als auch an weiteren schulischen Aktivitäten teil und nutzen die Anwesenheit in der Schule außerdem für die Durchführung ihres Projektes (prx565: Projektband).
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
PR
Course type Seminar
SWS
Frequency
Workload attendance 0 h