Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
02.12.2023 12:35:26
mkt712 - Textile Practice in Schools (Complete module description)
Original version English PDF download
Module label Textile Practice in Schools
Module abbreviation mkt712
Credit points 3.0 KP
Workload 90 h
Institute directory Institute of Material Culture
Applicability of the module
  • Master of Education Programme (Grundschule) Textile Design (Master of Education) > Mastermodule
  • Master of Education Programme (Hauptschule and Realschule) Textile Design (Master of Education) > Mastermodule
Responsible persons
  • Eller, Petra (module responsibility)
Prerequisites
  • i.d.R. nur für Studierende mit Studienbeginn bis einschließlich Sommersemester 2022
  • Das Modul wird nur noch übergangsweise angeboten und dann durch die Module mkt714 (für den MEd. Textiles Gestalten Grundschule) und mkt715 (für den MEd. Textiles Gestalten Haupt- und Realschule) ersetzt
Skills to be acquired in this module
  • Im Studium des BA Materielle Kultur: Textil (bzw. entsprechender Fächer an anderen Universitäten) erlernte Textil- und Medienkompetenzen vor dem Hintergrund fachdidaktischer Konzeptionen und den Erfahrungen aus dem Praxisblock des M.Ed. für die spätere Anwendung in der Schule nutzbar machen.
  • Vertiefung handwerklich-technischer und gestalterischer Kompetenzen sowie Präsentations- und Medienkompetenzen (einschließlich Digitalisierung).
  • Routine im Umgang mit Materialien, Werkzeugen und Maschinen sowie bei der Erarbeitung von Themen entwickeln.
  • Fähigkeit, selbstreflexiv und kritisch aktuelle Diskurse in Design und Kunst aufzugreifen.
  • Fähigkeit, für das Schulfach relevante Themen und Fragestellungen selbstständig zu entwickeln und in Anbindung an aktuelle fachdidaktische Konzepte (einschließlich heterogene Lerngruppen und inklusive Lernsettings) aufzuarbeiten.
  • Theoretische Grundlagen, um schul- und schulstufenspezifisch textile Themen zu unterrichten.
  • Fähigkeit, kulturell geprägter Wahrnehmungsformen und konventionellen Gestaltungslösungen zu hinterfragen und alternative Gestaltungslösungen durch eine konzeptuell-experimentelle ästhetische Praxis anzubieten.
Module contents
In der Übung werden fachpraktische, technologische und gestaltungspraktische sowie kultur- und textilwissenschaftliche Kompetenzen im Kontext fachdidaktischer Methoden vertieft, diskutiert und exemplarisch erprobt. Die Übung unterstützt die forschungsorientierte Arbeits- und Denkweise beim Entwickeln von relevanten Themen und Fragestellungen für das Schulfach Textiles Gestalten und deren Durchführung in allen Schulstufen.
Recommended reading
Exemplarische Fachliteratur wird empfohlen und in einem Handapparat zur Verfügung gestellt. Literatur und andere Quellen zu spezifischen Themen werden von Studierenden zusammengestellt.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
  • Aktive Teilnahme (gemäß § 10 Abs. 5 MPO-G, § 2 Fachspezifische Anlage)
  • Englische Sprachkenntnisse (Lesefähigkeit)
Module level MM (Mastermodul / Master module)
Type of module Pflicht / Mandatory
Teaching/Learning method Übung zu konzeptionell-gestalterischen Aufgaben und Präsentationen mit Diskussion und Reflexion von Arbeitsprozessen und -ergebnissen, Recherchen, Kurzreferat, Dokumentation. Werkstattkurs mit angeleiteter Gruppen- und Einzelarbeit.
Previous knowledge
Examination Examination times Type of examination
Final exam of module
Teilleistungen veranstaltungsbegleitend von Sitzung zu Sitzung Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung jeweils zum 15.03.
PK
Type of course Exercises (
mit Werkstattkurs
)
SWS 2
Frequency WiSe
Workload Präsenzzeit 28 h