mar175 - Sedimentologie und Sedimentgeochemie (Complete module description)

mar175 - Sedimentologie und Sedimentgeochemie (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Sedimentologie und Sedimentgeochemie
Modulkürzel mar175
Credit points 10.0 KP
Workload 300 h
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Zuständige Personen
  • Ehlert, Claudia (module responsibility)
  • Pahnke-May, Katharina (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Studierende besitzen nach erfolgreichem Besuch des Moduls:

(i) vertiefte theoretische Kenntnisse der Sedimentologie und Sedimentgeochemie

(ii) Kenntnisse über praktische sedimentologische und sedimentgeochemische Methoden in Feld und Labor

(iii) vertiefte Fähigkeiten zur Auswertung und Darstellung sedimentologischer Untersuchungsergebnisse

(iv) Wissen/Erfahrungen über Techniken des sedimentologischen Arbeitens im Team

(v) Fähigkeit zur selbständigen Bearbeitung sedimentologischer und sedimentgeochemischer Fragestellungen

(vi) Wissen/Erfahrungen über die Kommunikation sedimentologischer und sedimentgeochemischer Sachverhalte und Ergebnisse eigener Arbeit.

 

Im Modul werden vertiefte theoretische und praktische Kompetenzen im terrestrischen und marinen Bereich der Geo- und Umweltwissenschaften erworben.
Module contents

Vertiefende Grundlagen der Sedimentologie und Sediment-Geochemie: Entstehung von Sedimentgesteinen,

Arten von Sedimenten und Sedimentgesteinen (klastische Sedimente, Karbonate, Evaporite etc.),

Terrestrische, limnische und marine sedimentäre Ablagerungsräume,

Sedimente in Geo- und Umweltwissenschaften – Quellen und Senken: Ressourcen und Lagerstätten, Deponien, Altlasten

Sedimente im Feld und im Labor: Feld- und Labortechniken zur Erkennung, Beschreibung und Untersuchung von Sedimentproben

Literaturempfehlungen
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity 20 (
Ü/Ex: 20 - Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
)
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 2 SoSe 28
Seminar 2 SoSe 28
Exercises 4 SoSe 56
Präsenzzeit Modul insgesamt 112 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Im Rahmen der Veranstaltung

1 Prüfungsleistung:
1 Klausur oder Referat oder Hausarbeit

Regelmäßige, aktive Teilnahme an Übungen/Exkursion und Seminar