Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
04.12.2023 17:59:52
ipb985 - Fakultätsbereich - Niederländische Sprachwissenschaft I Spracherwerb und Sprachverarbeitung (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Fakultätsbereich - Niederländische Sprachwissenschaft I Spracherwerb und Sprachverarbeitung
Modulkürzel ipb985
Kreditpunkte 15.0 KP
Workload 450 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Niederlandistik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master English Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master Germanistik (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master Musikwissenschaften (Master) > Interdisziplinäre Module
Zuständige Personen
  • Ruigendijk, Esther (Modulverantwortung)
Weitere verantwortliche Personen
Prüfungsberechtigt sind die Lehrenden im Modul
Allgemeine Fragen zum Fakultätsbereich unter Angabe des eigenen Masterstudiengangs bitte an: studienkoordination.fk3@uol.de (Antje Beckmann und Nicole Griese)
Teilnahmevoraussetzungen
Das Modul läuft aus. Für Studierende mit Studienbeginn vor Wintersemester 2023/24 gilt, dass begonnene Module im Fakultätsbereich nach den bisherigen Bestimmungen der Anlage 14 abgeschlossen werden bis längstens zum Ende des Sommersemesters 2025. Bereits nach bisherigen Bestimmungen erfolgreich absolvierte Module behalten ihre Gültigkeit.
Kompetenzziele
Selbständig methodisch reflektierte Problemstellungen anhand eines Themas im Bereich Spracherwerb oder Sprachverarbeitung zu formulieren und diese in Arbeiten umzusetzen, die dem wissenschaftlichen Standard entsprechen. Die das Seminar begleitende sprachpraktische Übung dient zur Verbesserung der fachbezogenen mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit im Niederländischen auf das Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.
Modulinhalte
Dieses Modul besteht aus einem Seminar, einer Übung und einer Lektüreliste/Projekt. In der Übung wird vor allem das wissenschaftliche Schreiben, Diskutieren und Präsentieren geübt, insbesondere die fachsprachliche Terminologie und Ausdrucksweise, um so sowohl die mündliche als auch die schriftliche Sprachkompetenz weiter zu verbessern. Dies geschieht einerseits anhand von mit dem Seminar verknüpften Schreibaufgaben, auf die individuelles Feedback gegeben wird, das in Folgeversionen einzuarbeiten ist, andererseits anhand von gezielten Übungen im Bereich von Wortschatz und Idiomatik, Grammatik und Textstruktur. Im Seminar wird ein aktuelles sprachwissenschaftliches Thema (im Bereich Spracherwerb oder Sprachverarbeitung) vertiefend und forschungsbezogen behandelt. Die Lektüreliste oder das Projekt beinhaltet ein Selbststudium Literatur zur vertieften Diskussion im Seminar oder eine eigenständige, empirische Arbeit, deren inhaltliche oder methodische Fragestellung aus der Veranstaltung entwickelt wird. Die konkrete Prüfungsform wird spätestens 8 Wochen nach Semesterbeginn im Dialog mit den Studierenden festgelegt.
Literaturempfehlungen
Je nach Veranstaltungsthema unterschiedlich.
Links
Unterrichtsprachen Deutsch, Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel MM (Mastermodul / Master module)
Modulart Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform 3 Veranstaltungen: 1SE, 1 UE, 1 Lektüreliste/Projekt

Dieses Modul besteht aus einem sprachwissenschaftlichen Seminar, in dem als Prüfungsleistunge eine Hausarbeit zu erbringen ist (9 KP), einer dazugehörigen sprachpraktischen Übung (3 KP), sowie aus einer Literaturliste/Projekt (3 KP), die zwischen Studierenden und Dozent vereinbart werden.
Vorkenntnisse
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Übung 2 SoSe oder WiSe 28
Seminar 2 SoSe oder WiSe 28
Projekt 2 SoSe oder WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 84 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Prüfungsleistung: Hausarbeit (Umfang lt. Fachspezifischer Anlage Niederlandistik)