Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.05.2022 04:11:15
bio390 - Plant molecular biology and genetics (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Plant molecular biology and genetics
Module code bio390
Credit points 15.0 KP
Workload 450 h
Institute directory Institute for Biology and Environmental Sciences
Applicability of the module
  • Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
  • Master of Education Programme (Gymnasium) Biology (Master of Education) > Mastermodule
Responsible persons
Laubinger, Sascha (Authorized examiners)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

++ biologische Fachkenntnisse
++ Kenntnisse biologischer Arbeitstechniken
+ biologierelevante naturwissenschaftliche/mathematische Grundkenntnisse
+ Statistik und wissenschaftliches Programmieren
++ fächerübergreifende(s) Kenntnisse & Denken
++ Abstraktes, logisches, analytisches Denken
++ vertiefte Fachkompetenz in biologischem Spezialgebiet
++ Selbstständiges Lernen und (forschendes) Arbeiten
++ Datenpräsentation und evidenzbasierte Diskussion in Wort und Schrift
++ Teamfähigkeit
++ (wissenschaftliche) Kommunikationsfähigkeit
++ Projekt- und Zeitmanagement
+ Kenntnisse von Sicherheits- und Umweltbelangen

Das Modul dient, unter Einbezug moderner Methoden und Techniken, dem vertieften Erlernen der wis-senschaftlichen Herangehensweise zur Lösung von Problemen im Bereich molekularen Pflanzenbiologie und Pflanzengenetik.
Fachkompetenzen: Grundkenntnisse in Pflanzengenetik, Pflanze/Umwelt-Interaktionen und molekulare Grundlagen der Genregulation
Methodenkompetenzen: Erlernen von molekularbiologischer Grundtechniken, selbständig angewandt
Handlungskompetenzen: Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten, Vortragstechniken, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenzen
Module contents
In der interaktiv gestalteten Vorlesung für die Teilnehmenden wird das Basiswissen vermittelt. Hauptfokus besteht dabei auf Pflanze/Umwelt-Interaktionen und die zugrundeliegenden molekularen Mechnismen der Genregulation in Pflanzen.
Im Praktikum werden wir an ausgewählten Beispielen molekulare und genetische Techniken erlernen und durchführen (z.B. Mutantenanalysen, Isolation von RNA/DNA, Bestimmung der Genaktivität mittel qRT-PCR, Analyse von Spleißmustern, Methoden zur Bestimmung von Protein/Protein-Interaktionen).
Zu Beginn des Moduls werden die molekularbiologische Techniken und neuste Entwicklungen im Rahmen eines Methodenseminare von den Studierenden vorgestellt
Den Abschluss des Moduls bildet ein gemeinsames Literaturseminar, bei dem aktuelle Arbeiten zum oben genannten Themenkreis von den Studierenden vorgestellt und diskutiert werden.
Reader's advisory
Aktuelle Literaturvorschläge werden mit den Studierenden in der Vorbesprechung besprochen.
Links
Languages of instruction German, English
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich im Wintersemester
Module capacity 12 (16)
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 3 SWS Vorlesung
3 SWS Seminar
4 SWS Übung
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Course type Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture
3 WiSe 42
Seminar
3 WiSe 42
Practical training
4 WiSe 56
Total time of attendance for the module 140 h
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
KL