Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.09.2020 19:35:16
ema130 - Geometrie erfahren (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Geometrie erfahren
Modulcode ema130
Kreditpunkte 12.0 KP
Workload 360 h
Fachbereich/Institut Institut für Mathematik
Verwendet in Studiengängen
  • Zwei-Fächer-Bachelor Elementarmathematik (Bachelor) > Basismodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden verfügen über Inhalte, Denkweisen und Verfahren, die für die Geometrie charakteristisch sind; sie kennen elementargeometrische Begriffe, Sätze und Beweise und können sie zur Lösung geometrischer Probleme nutzen; sie erwerben didaktische Kompetenzen für die Planung, Durchführung und Evaluation von Geometrieunterricht in den Klassen 1 – 10 und können Schülerinnen und Schüler an die Notwendigkeit von Beweisen heranführen.
Modulinhalte
V1+Ü1 Fachliche Grundlagen Geometrie
Figurenbezogene Geometrie als Hintergrundtheorie zur Schulgeometrie; elementare trigonometrische Berechnungen; Geometrie als Begegnung mit typischen mathematischen Arbeitsweisen.

V2+Ü2 Geometrie lehren und lernen
Stellenwert und Bedeutung der Geometrie im Curriculum; Bedeutung und Förderung von Raumvorstellung; Arbeitsumgebungen zur ebenen und räumlichen Geometrie; Arbeitsmittel für den Geometrieunterricht, insbesondere DGS; Auseinandersetzung mit Möglichkeiten des Beweisens im Geometrieunterricht; Analyse von Schülerdokumenten und Entwicklung von Aufgaben.
Literaturempfehlungen
wird vom Dozenten in der Vorlesung bekanntgegeben.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 2 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel BC (Basiscurriculum)
Modulart Pflicht
Lern-/Lehrform / Type of program 2 Vorlesungen + 2 Übungen
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung
Test
4.00 WiSe 56 h
Übung 4.00 56 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 112 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
gegen Ende der Vorlesungszeit
Vorausgesetzte aktive Teilnahme: Erfolgreiche Bearbeitung der Übungsaufgaben

1 Klausur (max.120 Min) oder 2 Klausuren (je max. 60 Min)