Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.09.2021 19:54:53
lök110 - Ökologie/Ecology (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Ökologie/Ecology
Modulkürzel lök110
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Landschaftsökologie (Master) > Basismodule
Zuständige Personen
Kleyer, Michael (Modulverantwortung)
Kleyer, Michael (Modulberatung)
Kiel, Ellen (Modulberatung)
Zotz, Gerhard Wolfgang (Modulberatung)
Kiel, Ellen (Prüfungsberechtigt)
Albach, Dirk Carl (Prüfungsberechtigt)
Kleyer, Michael (Prüfungsberechtigt)
Zotz, Gerhard Wolfgang (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Vegetationskundliche, tierökologische, bodenkundliche und ökologische Kenntnisse, vergleichbar mit den entsprechenden Modulen im Bsc. Umweltwissenschaften
Kompetenzziele
Vermittelte Qualifikation: Studierende besitzen nach erfolgreichem Besuch des Moduls - Vertieftes Wissen über die Umweltbedingungen und die biologischen Mechanismen, die zum Überleben von Pflanzenarten in Landschaften führen. - Vertieftes Wissen über den Stoffhaushalt von Pflanzen in Landschaften - Vertieftes Wissen über die Umweltbedingungen und die biologischen Mechanismen, die zum Überleben von Tierarten in Landschaften führen Stellenwert/Verortung Modul im Studiengang Mit diesem Modul werden in der Anfangsphase des Masterstudiums Theorien und Modelle zu den Bedingungen des Überlebens von Pflanzen- und Tierarten und zu den abiotisch/biotischen Interdependenzen in heterogenen Landschaften vermittelt. Zusammen mit anderen Pflichtmodulen dient es dem Überblick über das Fachgebiet Landschaftsökologie, mit dem in den folgenden Semestern eine kompetente Wahl der Vertiefungsmodule möglich ist. [nop] ++ An aktuellen Forschungsfragen orientierte sowie theoriegestützte Vertiefung von Grundlagenwissen sowie Aneignung von Detailwissen in den Einzeldisziplinen der Landschaftsökologie ++ Erkennen und analysieren komplexer ökologischer Interdependenzen und Zusammenhänge im Rahmen eines landschaftsökologischen Systemverständnisses ++ Befähigung zum Transfer, d.h. Übertragen, Anpassen und Erweitern von erlerntem Wissen auf neue Problemstellungen und Kompetenz zur Problemlösung [/nop]
Modulinhalte
Ökologie der Pflanzen in Landschaften Stoffhaushalte der Pflanzen in Landschaften Ökologie der Tiere in Landschaften
Literaturempfehlungen
Literatur wird in den Veranstaltungen bekannt gegeben
Links
https://www.uni-oldenburg.de/landeco/
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method V
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Veranstaltungsende
Eine Klausur über die Inhalte aller drei Veranstaltungen
Lehrveranstaltungsform Vorlesung
SWS 3
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 42 h