Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
29.09.2021 04:01:47
the731 - External Semester at the University of Vechta: Catholic Theology (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label External Semester at the University of Vechta: Catholic Theology
Module code the731
Credit points 15.0 KP
Workload 450 h
Institute directory Institute of Theology and Religious Education
Applicability of the module
  • Master's Programme Ecumenism and Religions (Master) > Wahlmodule
Responsible persons
Link-Wieczorek, Ulrike (Module responsibility)
Link-Wieczorek, Ulrike (Module counselling)
Link-Wieczorek, Ulrike (Authorized examiners)
Weiß, Wolfgang (Authorized examiners)
Schöpflin, Karin (Authorized examiners)
Strübind, Andrea (Authorized examiners)
Willems, Joachim (Authorized examiners)
Strübind, Kim (Authorized examiners)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden
- haben grundlegende Einblicke in die katholische Theologie erhalten.
- überblicken Differenzen und Gemeinsamkeiten evangelischer und römisch-katholischer Grundpositionen.
- sind für die geschichtliche Bedingtheit und die theologische Begründung der Unterschiede zwischen evangelischem und katholischem Christentum sensibilisiert.
- sind zur ökumenischen Kommunikation im Diskurs mit der römisch-katholischen Theologie fähig.
Module contents
Je nach Absprache zwei Module mit Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Sachgebiete Ekklesiologie, Theologie der Sakramente, Eschatologie, Grundkurs Systematische Theologie, Konfessionskunde, Grundbegriffe der Fundamentaltheologie, Moraltheologie (Friedensethik, Umweltethik, Anthropologie, Politische Ethik). Das Externstudium der Katholischen Theologie in Vechta wird sich in seinem Modulangebot stets auf die Gebiete konzentrieren, die im Vergleich zur Evangelischen Theologie möglichst deutlich verschieden sind. Das betrifft vor allem Themen aus dem Bereich der Ekklesiologie, also der Konzeption von Kirche als Institution und als Instanz der Heilsvermittlung und damit verbunden das Verständnis der Sakramente sowie Hermeneutik und Verständnis der Dogmen. Aber auch Konzeption und Verständnis vom sog. ewigen Leben sowie Argumentationsmuster in der Ethik gehören zu den wahrzunehmenden katholischen Spezifika. Sie werden in den einzelnen Veranstaltungen der Module vorgestellt.
Reader's advisory
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Reference text
Programmverantwortliche Lehrende: Kollegium des Instituts für Katholische Theologie der Universität Vechta, vor allem Vertreter/innen der theologischen Disziplinen Dogmatik, Moraltheologie, Kirchengeschichte Modulverantwortliche: Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek in Absprache mit Prof. Dr. Raimund Lachner/Vechta
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Studium von zwei eigens für diesen Studiengang kombinierten Modulen (2 x 6 KP) am Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta und Abschlussbericht (3 KP)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
In Absprache mit der Partneruniversität
KL
Course type Course selection (
an externer Universität
)
SWS
Frequency SoSe und WiSe
Workload attendance 0 h