Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
04.12.2021 03:14:55
mus720 - Cultural History of Music (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Cultural History of Music
Module code mus720
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Institute of Music
Applicability of the module
  • Master of Education Programme (Gymnasium) Music (Master of Education) > Mastermodule
Responsible persons
Kreutz, Gunter (Module counselling)
Binas-Preisendörfer, Susanne (Module counselling)
Langenbruch, Anna (Module responsibility)
Prerequisites
Kenntnisse und Fähigkeiten, die in einem der Aufbaumodule Musikwissenschaft (mus231, mus241, mus251, mus261) vermittelt wurden, oder Äquivalente werden vorausgesetzt.
Skills to be acquired in this module
Fähigkeit, musik-, kultur- und sozialwissenschaftliche Inhalte zu reflektieren. Erweiterung und Anwendung wissenschaftlicher Methodenkenntnisse (einschließlich Forschungs- und Projektmanagement).
Module contents
2 Seminare/Vorlesungen: Kulturgeschichte der Musik (auch Gender Studies) einschließlich Analyse
Reader's advisory
Wird in den Veranstaltungen bekannt gegeben.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Reference text
6 KP/2 S oder V/1. bis 4. FS, PM Studierende, die nach einer älteren Prüfungsordnung das Modul "mus720 Musikwissenschaft" belegen möchten, wählen ihre Veranstaltungen aus dem Angebot dieses Moduls. Für den Fall, dass Veranstaltungen aus dem Bereich "Musiken der Welt" gewünscht sind, die nicht im Modul angeboten werden, kontaktieren Sie bitte die Modulbeauftragte.
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 2 S (je 2 KP), Prüfung (2 KP)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Ende des 1. bis 4. Semesters
RE
Course type Seminar (
2 SE
)
(
2 SE
)
SWS 4
Frequency SoSe und WiSe
Workload attendance 56 h