Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
18.10.2021 02:20:17
inf458 - Termersetzungssysteme (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Termersetzungssysteme
Modulkürzel inf458
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Eingebettete Systeme und Mikrorobotik (Master) > Akzentsetzungsmodule
  • Master Informatik (Master) > Theoretische Informatik
Zuständige Personen
Habel, Annegret (Prüfungsberechtigt)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Einführung in Termersetzungssysteme, Termination und Konfluenz. Nachweis der Unentscheidbarkeit des Terminations- und Konfluenzproblems, Verfahren zum Nachweis von Termination und Konfluenz.

Fachkompetenzen
Die Studierenden:
  • beschreiben die Grundlagen von Termersetzungssystemen
  • charakterisieren die Unentscheidbarkeit des Terminations- und Konfluenzproblems
  • beschreiben Verfahren zum Nachweis von Termination und Konfluenz


Methodenkompetenzen
Die Studierenden:
  • wenden Verfahren zum Nachweis von Termination und Konfluenz an
  • wenden Huet's Vervollständigungsprozedur an


Sozialkompetenzen
Die Studierenden:
  • lösen Problemstellungen im Team
  • präsentieren Lösungsvorschläge und diskutieren diese


Selbstkompetenzen
Die Studierenden:
  • reflektieren ihr Handeln mit Bezug von Termersetzungssystemen und deren Methoden
Modulinhalte
Die LV führt in den Bereich der Termersetzungssysteme ein und stellt Methoden zum Nachweis der Termination und Konfluenz vor. Es werden Termersetzungssysteme, Termination und Konfluenz eingeführt, die Unentscheidbarkeit des Terminations- und Konfluenzproblems gezeigt und die Entscheidbarkeit der Probleme für spezielle Termersetzungssysteme nachgewiesen. In diesem Zusammenhang werden u.a. Reduktions- und Simplifikationsordnungen eingeführt, kritische Paare betrachtet, Orthogonalität untersucht, Huet's Vervollständigungsprozedur vorgestellt und Kombination von Systemen gebildet.
Literaturempfehlungen
  • Franz Baader, Tobias Nipkow: Term Rewriting and All That. Cambridge University Press, Cambridge, 1998.
  • Terese: Term Rewriting Systems, Cambridge University Press, Cambridge, 2003.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul im 2-Jahres-Zyklus
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Blockveranstaltung
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
3 WiSe 42
Übung
1 WiSe 14
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Am Ende der Vorlesungszeit
Fachpraktische Übungen und Klausur oder Fachpraktische Übungen und mündliche Prüfung