Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
16.10.2021 05:36:38
inf655 - IT-Controlling (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung IT-Controlling
Modulkürzel inf655
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Informatik (Master) > Angewandte Informatik
  • Master Wirtschaftsinformatik (Master) > Akzentsetzungsmodule der Informatik
Zuständige Personen
Marx Gomez, Jorge (Prüfungsberechtigt)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Das Modul vermittelt die Wichtigkeit des IT-Controllings im Unternehmen. Die Studierenden erlernen praxisnaheTechniken, um im späteren Berufsleben ein besseres Verständnis für die Einsatz- und Umsetzungsmöglichkeiten des IT-Controllings aufzubauen.

Fachkompetenzen
Die Studierenden:
  • benennen allgemeine Aufgaben und Funktionen des IT-Controllings
  • erkennen die Wichtigkeit des Einsatzes eines strategischen IT-Controllings
  • erlernen Strategien und Methoden des IT-Controllings
  • lernen die Entwicklung einer IT-Strategie als Voraussetzung des IT-Controllings kennen
  • wissen um die Chancen und Gefahren des IT-Outsourcings
  • wenden Werkzeuge des IT-Controllings (z.B. Kennzahlensysteme, Portfolioanalyse, Benchmarking, ITBerichtswesen) an


Methodenkompetenzen
Die Studierenden:
  • setzen die gewonnenen Erkenntnisse durch selbstständig erarbeitete Vorträge zu aktuellen Themen des ITControllings um.


Sozialkompetenzen
Die Studierenden:
  • diskutieren ihre Ergebnisse fachlich und sachlich angemessen
  • vermitteln selbst erarbeitete Themen an die VeranstaltungsteilnehmerInnen


Selbstkompetenzen
Die Studierenden:
  • verstehen und analysieren ihren eigenen Kenntnisstand
  • setzen Kreativitätstechniken ein
  • reflektieren ihre Wirkung auf Gruppen
Modulinhalte
Der Einsatz von Informationstechnologie (IT) ist für Unternehmen aktuell von existenzieller Bedeutung. Durch den Wandel unserer Gesellschaft hin zu einer Informationsgesellschaft gewinnt der betriebliche Produktionsfaktor Information immer mehr an Bedeutung und nimmt eine zentrale Rolle ein, da viele Abläufe ohne IT-Systeme nicht mehr realisierbar sind. Die Spezifika des IT-Bereichs können vom klassischen, betriebswirtschaftlichen Controlling nicht hinreichend unterstützt werden, sodass der Einsatz eines strategischen IT-Controllings immer wichtiger wird. Die Ergebnisse eine Studie zeigen, dass inzwischen in rund 80% der deutschen Unternehmen eine Informatikstrategie erarbeitet wurde, ohne deren Vorhandensein IT-Controlling-Konzepte weitgehend wirkungslos bleiben. Allerdings macht die Studie auch deutlich, dass rund zwei von drei Unternehmen keinerlei Methoden des strategischen IT-Controllings einsetzen. Die vergleichsweise junge Disziplin des IT-Controllings stellt Konzepte und Methoden bereit, um die noch immer vorherrschenden Insellösungen, die nur einen Teil des benötigten Planungs-Kontroll- und Steuerungsbedarf abdecken, adäquat zu kompensieren.
Literaturempfehlungen
-Marx Gómez, Junker, Odebrecht: IT-Controlling: Strategien, Werkzeuge, Praxis. Erich Schmidt Verlag, 2009
-Gadatsch, A: IT-Controlling: Praxiswissen für IT-Controller und Chief-Information-Officer. Springer Verlag, 2012
-Gadatsch, A, Mayer, E: Masterkurs IT-Controlling: Grundlagen und Praxis für ITController und CIOs- Balanced Scorecard- Portfoliomanagement- Wertbeitrag der ITProjektcontrolling-Kennzahlen- IT-Sourcing- IT-Kosten und Leistungsrechnung. 5. Auflage. Springer Viewing, 2014
-Krcmar, H: Informationsmanagement. 6. Auflage. Springer Verlag, 2015
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method V+Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2 WiSe 28
Übung
2 WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Bekanntgabe in der Veranstaltung
Projekt oder Portfolio