Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.12.2021 05:42:07
cma305 - Telekommunikationsrecht (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Telekommunikationsrecht
Modulkürzel cma305
Kreditpunkte 10.0 KP
Workload 300 h
(
300 Stunden
)
Einrichtungsverzeichnis Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Informationsrecht (Master) > Pflichtmodule
Zuständige Personen
Holznagel, Bernd (Modulverantwortung)
Baumgärtel, Matthias (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
- erster Studienabschluss (z. B. juristisches Staatsexamen oder Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss an einer Hochschule) und
- mindestens einjährige Berufstätigkeit (ein Referendardienst nach dem ersten Staatsexamen wird als gleichwertig anerkannt).
Kompetenzziele
- Kenntnisse der Grundlagen des Telekommunikationsrechts
- Überlick über die europarechtlichen Implakationen
- Einblick in die technische Struktur von Kommunikationsnetzen
- Überblick über die wesentlichen Gerichtsentscheidungen
- Vertretung unterschiedlicher Parteipositionen und damit Simulation gerichtlicher bzw. behördlicher Auseinandersetzungen
- Einführung in den verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutz am Beispiel der sektorspezifischen Regulierung
- Kennenlernen von Instrumenten der Marktöffnung im Bereich der Netzwirtschaft
- Ziele und Instrumente des Netzausbaus
- Grenzen staatlicher Förderung am Beispiel des Netzausbaus
- Telekommunikationsrechtliche Kundenschutzbestimmungen praxisgerecht anzuwenden
- mögliche Rechtsverletzungen von Verbraucherrechten identifizieren und die hiermit verbundenen rechtlichen Risiken zu beurteilen
Modulinhalte
- Telekommunikationsrecht im gemeinschaftlichen Rahmen
- Verfassungsrechtliche Grundlagen des Telekommunikationsrechts
- Organisation und Verfahren der Bundesnetzagentur, Rechtsschutz
- Verfahren der Marktregulierung, Zugangsregulierung, Entgeltregulierung und besondere Missbrauchsaufsicht
- Vertragsrecht und Kundenschutz nach dem TKG
- Frequenzordnung, Benutzung der Verkehrswege, Universaldienst
- Datenschutz und Fernmeldegeheimnis
- Sicherheit und Überwachung des Telekommunikationsverkehrs
- Verfahrens- und prozessrechtliche Aspekte
Literaturempfehlungen

Sie erhalten zu Beginn des Moduls die von den Modulexperten erstellten Studienmaterialien als Reader per Post zugeschickt. Das Studienmaterial berücksichtigt die aktuelle Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur zum Modulthema und steht auch als Online-Ressource in der internetgestützten Lernumgebung des Masterstudiengangs zur Verfügung. Gesetze und Urteile sind mit den entsprechenden Textstellen verlinkt.
Im Studienmaterial finden Sie ein umfangreiches Literaturverzeichnis zur individuellen Vertiefung der Modulschwerpunkte und Bearbeitung der Case Studies.

Links
Unterrichtsprachen
Dauer in Semestern 18 Wochen Semester
Angebotsrhythmus Modul Das Modul wird in einem Turnus von ein bis zwei Semestern angeboten.
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt (
20
)
Hinweise
Der erfolgreiche Modulabschluss kann zum Nachweis der theoretischen Kenntnisse bei einem Antrag auf Ernennung zum Fachanwalt für Informationstechnologierecht nach der FAO herangezogen werden.
Modullevel / module level
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Online-Studium mit zwei Präsenzphasen und praxisnahe Vertiefung der Modulthemen durch eine Projektarbeit
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
- regelmäßige Teilnahme an Online-Diskussionen und Präsenzphasen
- Bestehen der studienbegleitenden Prüfungsleistungen: Präsentation und schriftliche Ausarbeitung
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 0 h