Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.05.2022 23:57:12
mat220 - Grundlagen der Mathematikdidaktik (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Grundlagen der Mathematikdidaktik
Modulkürzel mat220
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Mathematik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master of Education (Wirtschaftspädagogik) Mathematik (Master of Education) > Mastermodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Mathematik (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Fischer, Astrid (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Basismodule im Zwei-Fächer-BA Mathematik bzw. Zwei-Fächer-BA Wirtschaftspädagogik
Kompetenzziele
  • Grundlagen des Lernens und Lehrens von Mathematik kennenlernen
  • Probleme des Lernens und Lehrens von Mathematik mehrperspektivisch einschätzen
  • Merkmale mathematischen Beweisens, Problemlösens und Darstellens an Beispielen erkennen und differenziert erläutern
  • zu mathematischen Aufgaben verschiedene schülergemäße Lösungswege entwickeln
  • Aufgabenschwierigkeiten und Aufgabenlernpotenziale beurteilen
  • Schülerdokumente unter verschiedenen diagnostischen Perspektiven analysieren
  • Feedback geben und situativ Schüleraufgaben formulieren
Modulinhalte
Die Vorlesung legt die Grundlagen für eine vertiefte Beschäftigung mit der Didaktik der Mathematik als der Berufswissenschaft für Lehrerinnen und Lehrer. Der Inhalt umfasst demnach Einblicke in wesentliche Determinanten des Mathematikunterrichts. Dazu zählen die Fragen nach der Begründung des Faches im allgemeinbildenden Schulwesen, Reflexionen über die Spezifika mathematischen Arbeitens, die psychologischen Grundlagen des individuellen Lernens und sozialer Lernprozesse und Konsequenzen für Unterstützungsmöglichkeiten mathematischen Lernens im Rahmen von Mathematikunterricht. Allgemeine Fragen werden
stets im Kontext von ausgewählten mathematischen Inhalten und für die Schule geeigneten mathematischen Aufgaben diskutiert.
Die Übungen dienen der eigenständigen Auseinandersetzung mit den Themen der Vorlesung.
Literaturempfehlungen
Bruder, R., Hefendehl-Hebeker, L., Schmidt-Thieme, B. & Weigand, H.-G. (2015). Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer Spektrum: Heidelberg;
Linneweber-Lammerskitten (Hrsg) (2014): Fachdidaktik Mathematik. Grundbildung und Kompetenzaufbau im Unterricht der Sek. I und II. Seelze: Kallmeyer;
Wittmann, E.: Grundfragen des Mathematikunterrichts. Wiesbaden: Vieweg, 1984;
Kultusministerkonferenz (KMK): Bildungsstandards für Mathematik. Bonn, ab 2004 (laufend aktualisiert);
National Council of Teachers of Mathematics (Ed.): Principles and Standards for School Mathematics. Reston VA: NCTM 2002.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level AM (Aufbaumodul / Composition)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2 28
Übung
2 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
nach Ende der Veranstaltung, Übungsaufgaben laufend
Voraussetzung für die Teilnahme an der Klausur ist die Anerkennung von mindestens 10 Hausübungen.

1 Klausur (max. 3 Std.) oder
1 mündliche Prüfung (max. 30 Min.) oder
1 Hausarbeit oder
Fachpraktische Übung