Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
29.09.2020 23:29:45
phi210 - History of Philosophy (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label History of Philosophy
Module code phi210
Credit points 12.0 KP
Workload 360 h
Faculty/Institute Institute of Philosophy
Used in course of study
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Philosophy / Values and Norms (Bachelor) > Aufbaumodule
  • Master's Programme Philosophy (Master) > Aufbaumodule
Contact person
Module responsibility
Entry requirements
Der erfolgreiche Abschluss des Basiscurriculums wird empfohlen.
Skills to be acquired in this module
Befähigung zur Diskussion sachsystematischer Fragestellungen im historisch-soziokulturellen Kontext sowie die Fähigkeit, aktuelle Fragestellungen als Resultat und im Kontext der Bewußtseinsgeschichte zu diskutieren; Hermeneutische Kompetenzen, Philologisch-historische Kompetenzen, Reflexions- und Argumentationskompetenzen, Informationskompetenzen, Transformationskompetenzen, Forschungskompetenzen, Sprachkompetenzen, Sozialkompetenzen, Präsentations- und Moderationskompetenzen.
Module contents
Reflektierte Kenntnis der verschiedenen Epochen der Philosophiegeschichte und ihrer bedeutendsten Vertreter von der Antike bis zur Gegenwart. Exemplarische Problemstellungen (aller Teildisziplinen der Philosophie) aus: Antike, Mittelalter, Renaissance-Aufklärung-Neuzeit, Deutschem Idealismus und postmetaphysischem Denken.
Reader's advisory
Exemplarische Texte aus den drei klassischen Epochen der Philosophiegeschiche: Antike, Mittelalter, Neuzeit und Gegenwart.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Reference text
12 KP | 3 S | FS3+ | Kreuzer
Modullevel AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lern-/Lehrform / Type of program 3 SE (6 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
HA
Course type Seminar
SWS 6.00
Frequency
Workload attendance 84 h