wir884 - Transnational Health Law (Vollständige Modulbeschreibung)

wir884 - Transnational Health Law (Vollständige Modulbeschreibung)

Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Transnational Health Law
Modulkürzel wir884
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Betriebswirtschaftslehre: Management und Recht (Master) > Schwerpunktmodule RdW - Recht
Zuständige Personen
  • Chege, Victoria (Modulberatung)
  • Godt, Christine (Modulverantwortung)
  • Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Die Studierenden
  • erkennen und analysieren europäische und internationale Regelungsmaterie des
transnationalen Gesundheitsrechts
  • kennen Anwendungsbeispiele und lösen Problemfälle
  • verfügen über anwendungsbezogenes Wissen zur Lösung aktuell anstehender europäischen
und transnationalen Fragestellungen.
Modulinhalte
Das Modul besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Teilen: Der erste Teil behandelt
theoretische und praktische Fragen zur Wechselwirkung zwischen EU- Gesundheitspolitik und
nationalem Gesundheitsrecht wie auch zwischen EU-Gesundheitsrecht und anderen Bereichen
des EU-Rechts und stellt europäisches Gesundheitsrecht als ein sich entwickelndes,
eigenständiges Gebiet dar. Der zweite Teil setzt sich mit den nationalen und internationalen
Regelwerken im Bereich des Gesundheitsrechts (WHO, WTO, EU, nationales Recht und
Selbstregulierung) und Fragen bezüglich globalen Handels mit Arzneimitteln auseinander.
Beide Teile können entweder innerhalb einer oder in zwei Veranstaltungen behandelt werden.
Insbesondere werden die folgenden Themen behandelt:
-Menschenrechte, Ethik, globales Gesundheitsrecht;
-EU und transnationale Regulierung von Arzneimitteln (Marktzugang, Good Manufacturing
Practice, Good Clinical Practice, Pharmakovigilanz; gefälschte Arzneimittel);
-Regulierung von klinischer Forschung im EU- und transnationalen Recht;
-Datenschutz, Produkthaftung und Gesundheitsversorgung;
-Gesundheitsversorgung, Wettbewerbsrecht, und geistiges Eigentum.
Literaturempfehlungen
Hervey, T.K./Mchale, J.V. (2015), European Union Health Law: Themes and Implications,
Cambridge University Press, Cambridge.
Exter, A.D. (Hrsg) (2017), European Health Law, Maklu Uitgevers, Belgien.Burci, G. L. (ed.) (2016), Global Health Law, Elgar, Cheltenham.
Gostin, O.L. (2014), Global Health Law, Harvard University Press, Cambridge.
Links
Unterrichtssprache Englisch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modulart Wahlpflicht / Elective
Modullevel MM (Mastermodul / Master module)
Lehr-/Lernform S
Vorkenntnisse Kenntnisse im europäischen Wirtschaftsrecht.
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Variiert nach Prüfungsleistung
Hausarbeit oder Referat mit schriftlicher Ausarbeitung
Lehrveranstaltungsform Seminar
2 SE
SWS 4
Angebotsrhythmus SoSe und WiSe
Workload Präsenzzeit 56 h