Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
07.02.2023 16:47:37
sop441 - Competencies in Special Needs Education in the field of motor function (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Competencies in Special Needs Education in the field of motor function
Modulkürzel sop441
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Special Needs Education and Rehabilitation
Verwendbarkeit des Moduls
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Special Needs Education (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Zuständige Personen
Thiele, Annett (Module responsibility)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Rieß, Bastian (Module counselling)
Prerequisites
Erfolgreicher Abschluss der Module sop012 - Grundlagen sonderpädagogischer Arbeitsfelder und sop022 - Gesellschaft/Inklusion. Um das Seminar praktische Umsetzung einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierten Förderung (Teil 2) zu belegen, muss das Seminar theoretische Grundlagen einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierten Förderung (Teil 1) absolviert worden sein!
Skills to be acquired in this module
- Grundlagen der motorischen Entwicklung kennen und Risiken in den Bereichen Motorik, Bewegung und Wahrnehmung einschätzen können, Entwicklungstheorien kennen, unterscheiden und auf Förderansätzen übertragen können, - konzeptionelle Ansätze / Perspektiven der Psychomotorik kennen und differenzieren können, qualitative und quantitative Verfahren der Diagnostik in den Bereichen Motorik und Wahrnehmung auswählen und anwenden können, - Fähigkeit zur Planung und Durchführung individueller, bedürfnisorientierter Entwicklungsförderung in den Bereichen Motorik, Bewegung und Wahrnehmung entwickeln, (Bewegungs-)verhalten systematisch beobachten, dokumentieren und interpretieren können, - Anleitungs- und Strukturierungskompetenzen erwerben und reflektieren.
Module contents
Seminar/Übung:
Teil 1: Theoretische Grundlagen einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierten Förderung im Vorschul- und Grundschulalter
- Entwicklungstheorien
- Grundlagen der motorischen und sensorischen Entwicklung
- Risikofaktoren und Beeinträchtigung von Bewegungs- und Wahrnehmungsentwicklung
- Ansätze der Psychomotorik
- Diagnostik in den Bereichen Bewegung und Wahrnehmung
- Beobachtung von (Bewegungs-)verhalten

Seminar/Übung:
Teil 2: Praktische Umsetzung einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierter Förderung im Vorschul- und Grundschulalter
- Planung und Durchführung individueller, bedürfnisorientierter Entwicklungsförderung in den Bereichen Motorik, Bewegung und Wahrnehmung
- Beobachtung, Dokumentation und Interpretation von (Bewegungs-)verhalten der Kinder
- Gruppenreflexion der Fördereinheiten
Literaturempfehlungen
Fischer, K. (2019): Einführung in die Psychomotorik. München: Reinhardt.
Köckenberger, H. & Hammer, R. (Hrsg.) (2004): Psychomotorik. Ansätze und Arbeitsfelder. Ein Lehrbuch. Dortmund: Modernes Lernen.
Kruse, A. & Jasmund, C. (Hrsg.) (2015). Psychomotorik in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Stuttgart: Kohlhammer.
Reichenbach, C. (2010): Psychomotorik. Stuttgart: UTB Profile. Rosenkötter, H. (2013): Motorik und Wahrnehmung im Kindesalter. Eine neuropädagogische Einführung. Stuttgart: Kohlhammer.
Zimmer, R. (2019): Handbuch Psychomotorik. Theorie und Praxis der psychomotorischen Förderung von Kindern. Freiburg: Herder.

Weiterführende Literatur:
Aktuelle Literaturlisten werden in den Seminaren und in der Vorlesung veröffentlicht.
Links
http://www.uni-oldenburg.de/sonderpaedagogik/25219.html
Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Seminar (Praktische Umsetzung)
Praktische Umsetzung einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierten Förderung im Vorschul- und Grundschulalter.
Bitte wählen Sie aus den beiden Modulen sop441 oder sop451 ein Seminar aus.
2 WiSe 28
Seminar (Theoretische Grundlagen)
Theoretische Grundlagen einer bewegungs- und wahrnehmungsorientierten Förderung im Vorschul- und Grundschulder.
Bitte wählen Sie aus den beiden Modulen sop441 oder sop451 ein Seminar aus.
2 SoSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Im Verlauf der Lehrveranstaltung im Wintersemester. In Ausnahmefällen in Absprache mit der Dozentin/dem Dozenten im Sommersemester.
Ü