inf863 - Auslandsstudium II (Vollständige Modulbeschreibung)

inf863 - Auslandsstudium II (Vollständige Modulbeschreibung)

Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Auslandsstudium II
Modulkürzel inf863
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Department für Informatik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Informatik (Master) > Informatik, allgemein
  • Master Informatik (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master Wirtschaftsinformatik (Master) > Kernmodule
Zuständige Personen
  • Vogel-Sonnenschein, Ute (Modulverantwortung)
  • Sauer, Jürgen (Modulverantwortung)
  • Fränzle, Martin Georg (Modulberatung)
  • Marx Gómez, Jorge (Modulberatung)
Weitere verantwortliche Personen
Studiengangsverantwortliche der Master-Studiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik
Teilnahmevoraussetzungen

Gemäß den Voraussetzungen der gewählten Kurse der internationalen Gastuniversität

Kompetenzziele

Fachkompetenz

  • je nach gewählter Veranstaltung der Gastuniversität

Methodenkompetenz

  • je nach gewählter Veranstaltung der Gastuniversität


Die Studierenden

  • organisieren sich auch in der Kultur des Gastlandes selbstständig
  • nutzen Zeit und andere Ressourcen effizient und zielorientiert

Sozialkompetenz

Die Studierenden

  • verfügen über interkulturelle Kompetenz: sie interagieren mit Individuen und Gruppen anderer Kulturen erfolgreich und angemessen,
  • kommunizieren mit Menschen auch anderer Kulturen zielgerichtet und respektvoll,
  • verfügen über vertiefte empathische Fähigkeiten. Sie fühlen sich in andere Menschen in kognitiver und emotionaler Ebene ein, hören aufmerksam und achtsam zu und vollziehen die Meinungen anderer nach.

Selbstkompetenz

Die Studierenden

  • haben i. d. R. ihre Kompetenzen in einer Fremdsprache für den fachbezogenen Diskurs vertieft.
  • drücken sich in der Sprache ihres Gastlandes fließend aus,
  • passen sich veränderten Lebens- und Lernumgebungen an,
  • gehen mit Ambiguitäten tolerant um,
  • gehen auf andere Menschen offen zu,
  • schätzen die eigenen Stärken und Schwächen angemessen ein,
  • treffen auch in schwierigen Situationen angemessene Entscheidungen,
  • arbeiten lösungs- und zielorientiert an Herausforderungen,
  • stellen sich neuen Aufgaben, Herausforderungen und Erfahrungen.
Modulinhalte

Der fortschreitende Prozess der Globalisierung verlangt eine Vorbereitung 
auf berufliche Tätigkeiten, die zunehmend international ausgerichtet sind. 
Hierzu sind nicht nur Fremdsprachenkenntnissen, sondern besonders auch interkulturelle Kompetenzen erforderlich. 
Durch ein Auslandssemester werden dies Fähigkeiten intensiv gefördert. 

Da Kurse der Gastuniversität auch Wissensgebiete betreffen können, die im Lehrangebot der Informatik nicht enthalten sind oder außerhalb der Informatik liegen, können solche im Gastland bestandenen Studienleistungen über dieses Modul angerechnet werden. 

Die Kurswahl an der Gastuniversität wird im Rahmen eines Learning Agreement im Vorfeld des Aufenthalts mit der Fachstudienberatung, oder je nach den Anforderungen des Studienorts und der Studienfinanzierung, mit den Auslandsbeauftragten des Departments für Informatik abgestimmt.

Literaturempfehlungen

Vorgabe der ausländischen Hochschule

Links
Unterrichtsprachen Englisch, Französisch, Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul individuell
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Lehr-/Lernform Vorgabe der ausländischen Hochschule
Vorkenntnisse keine
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul

Die Anerkennung ist beim Akademischen Prüfungsamt zu beantragen.

Lehrveranstaltungsform VA-Auswahl
SWS 0
Angebotsrhythmus --
Workload Präsenzzeit 56 h