Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
08.12.2021 02:22:09
päd942 - Theory Practice Relationship (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Theory Practice Relationship
Module code päd942
Credit points 12.0 KP
Workload 360 h
Institute directory Department of Educational Sciences
Applicability of the module
  • Master's Programme Educational Science (Master) > Spezialisierung Diversitätsbewusste Sozialpädagogik
Responsible persons
Leiprecht, Rudolf (Module responsibility)
Hunger, Steffen (Module responsibility)
Darowska, Lucyna (Module responsibility)
Lehrenden, Die im Modul (Authorized examiners)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Das Modul hat das Ziel, Studierenden die Kompetenz zu ermöglichen,
  • selbsttätig ein Thema zum Theorie-Praxis-Verhältnis in der Sozialpädagogik im Kontext von fachlich bedeutungsvollen Differenzlinien, Differenzordnungen und Unterscheidungspraxen aufzugreifen, in seiner Komplexität zu erkennen und zu diskutieren;
  • die Bedeutung der professionell und disziplinär diskutierten Fragestellungen von Sozialpädagogik bezogen auf je eigene Erfahrungen in einem bestimmten Handlungsfeld zu reflektieren;
  • Weiterhin soll Studierenden ermöglicht werden, vorhandene Kompetenzen hinsichtlich sozialpädagogischer Praxis zu erweitern und zu vertiefen und praktische Erfahrungen wissenschaftlich zu reflektieren.
Module contents
Es wird an den verschiedenen bildungs- und berufsbiographischen Erfahrungen der Studierenden angeknüpft (z. B. Studierende mit beruflicher Erfahrung in Handlungsfeldern Sozialer Arbeit nach dem Bachelorstudium; oder Studierende ohne berufliche Erfahrung, die direkt nach dem Bachelorstudium in den Masterstudiengang gewechselt sind). Je nach praxisbezogener Vorerfahrung und entsprechendem Bedarf wird in Form einer Wahlpflicht aus fünf verschiedenen Formaten gewählt: Praktikum (mind. sechs Wochen), fachbezogenes Auslandssemester/ Auslandspraktikum, wissenschaftlicher Lektürekurs (zur Reflexion vorhandener Praxiserfahrungen), Forschungsvorhaben (sich mit Praxis in sozialpädagogischen Handlungsfeldern befassend), Exkursion (Besuch einer ausgewählten Fachtagung zu aktuellen Fragen Sozialer Arbeit, möglich auch in Kombination mit dem Besuch von Einrichtungen/Or-ganisationen/Projekte in Handlungsfeldern Sozialer Arbeit am Tagungsort).

Seminar I
(jeweils im SoSe, 1 LVS):
Im Seminar I werden Formen des Selbststudiums, die auf der Realisierung der gewählten Formate bezogen sind, die Realisierung selbst und die entsprechenden Reflexionen vorbereitet, begleitet, unterstützt und angeleitet. Für die verschiedenen gewählten Formate werden jeweils spezifische, teilweise aber auch kombinierte (auf den jeweiligen Bedarf) abgestimmte Angebote gemacht.

Seminar II
(jeweils im WiSe, 1 LVS):
Im Seminar wird die Begleitung, Unterstützung und Anleitung aus dem Seminar I weitergeführt. Das bislang verfolgte Vorhaben im gewählten Format und seine Umsetzung werden ausgewertet. Fragestellungen, methodisches Vorgehen und Ergebnisse werden im Zusammenhang diskutiert und ergänzt.
Reader's advisory
Deller, Ulrich/Brake, Roland (2014): Soziale Arbeit. Grundlagen für Theorie und Praxis. Stuttgart: UTB.
Gahleitner, Silke Birgitta/Effinger, Herbert/Kraus, Björn/Miethe, Ingrid/Sagebiel, Juliane/Stövesand, Sabine (Hrsg.) (2010): Disziplin und Profession Sozialer Arbeit: Entwicklungen und Perspektiven. Opladen: Barbara Budrich.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 2 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity 25 (
entsprechend den quantitativen Lehrstandards;
Zulassung zu den Lehrveranstaltungen nach Maßgabe freier Plätze.
Anmeldung über StudIP zu den festgesetzten Zeiten.
)
Reference text
Das Modul sollte im 2. und 3. Semester besucht werden.
Es ist verknüpft mit allen Modulen des 2. und 3. Semesters.
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Seminar und Selbststudium (Reflexion von Praxiserfahrungen)/Wahlpflicht in der Durchführung verschiedener Formate
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Abgabe der schriftlichen Prüfungsleistung bis zum Ende des 3. Semesters.
HA
Course type Seminar
SWS 4
Frequency SoSe und WiSe
Workload attendance 56 h