Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.09.2021 05:33:01
ges175 - History Teaching at Special Needs Schools (Course overview)
Institute of History 6 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2021 Examination
Exercises (Pflichtveranstaltung im Modul ges175)
(
Die Übung ist verpflichtend für das Modul ges175 zu belegen.
)
  • Limited access 4.02.315a - Historisches Lernen im Sachunterricht (synchron & asynchron im Wechsel) Show lecturers
    • Dr. Marion Ullrich
    • Dr. phil. Berit Pleitner

    Tuesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 25/05/21)

    Belegungshinweis für Studierende im M.Ed. SoPäd Geschichte: Sie kombinieren diese Veranstaltung mit einer Übung (Veranstaltungsnr. 4.02.172a-f). Belegungshinweis für Studierende des Sachunterrichts: Sie kombinieren diese Veranstaltung mit einer Vorlesung (Veranstaltungsnr. 4.02.315) Die an anderer Stelle (s.o.) vermittelten geschichtswissenschaftlichen und geschichtsdidaktischen Grundlagen werden in der Übung zum historischen Lernen im Sachunterricht vertieft und angewandt. Dabei gilt es zunächst bestehende Unterrichtskonzepte, die an die Lebenswelten und Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler anknüpfen, auf ihre theoretische Belastbarkeit und praktische Umsetzbarkeit zu erörtern. Im zweiten Teil der Veranstaltung sollen solche Konzepte an Beispielen des schulischen und/oder außerschulischen Lernens konkretisiert und – je nach Pandemie-Lage - ggf. mit Schülerinnen und Schülern der IGS Wardenburg erprobt und abschließend reflektiert werden.

Exercises
(
Bitte wählen Sie EINE der aufgeführten Übungen aus. Sofern Sie die Module ges172 und ges175 in einem Semester belegen, können Sie die Übung für beide Module anrechnen lassen.
)
  • Limited access 4.02.172a - Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts (synchron & asynchron im Wechsel) Show lecturers
    • Max-Simon Kaestner

    Thursday: 08:00 - 10:00, weekly (from 15/04/21)

    Bitte belegen Sie diese Übung zusammen mit der Vorlesung 4.02.172. In der Übung werden die Grundlagen und Potenziale verschiedener Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts erarbeitet und diskutiert. Quellen und Darstellungen finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, unterschiedliche Medien sach- und adressatengerecht für historische Lernprozesse auszuwählen und zu reflektieren. Aufbauend auf den geschichtsdidaktischen theoretischen Grundlagen werden Arbeitsmaterialien für den Geschichtsunterricht analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Vorschläge für den Unterricht erarbeiten und gemeinsam erörtern. Für die erfolgreiche Teilnahme wird vorausgesetzt: Bereitschaft zur Mitarbeit und zum Mitdiskutieren, gründliche Vorbereitung aller wöchentlich zu lesenden Texte und Erbringen der Prüfungsleistung während des Semesters.

  • Limited access 4.02.172b - Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts (synchron & asynchron im Wechsel) Show lecturers
    • Max-Simon Kaestner

    Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 15/04/21)

    Bitte belegen Sie diese Übung zusammen mit der Vorlesung 4.02.172. In der Übung werden die Grundlagen und Potenziale verschiedener Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts erarbeitet und diskutiert. Quellen und Darstellungen finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, unterschiedliche Medien sach- und adressatengerecht für historische Lernprozesse auszuwählen und zu reflektieren. Aufbauend auf den geschichtsdidaktischen theoretischen Grundlagen werden Arbeitsmaterialien für den Geschichtsunterricht analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Vorschläge für den Unterricht erarbeiten und gemeinsam erörtern.

  • Limited access 4.02.172d - Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts (überwiegend synchron) Show lecturers
    • Sinje Eichner

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 14/04/21)

    Bitte belegen Sie diese Übung zusammen mit der Vorlesung 4.02.172. In der Übung werden die Grundlagen und Potenziale verschiedener Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts erarbeitet und diskutiert. Quellen und Darstellungen finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, unterschiedliche Medien sach- und adressatengerecht für historische Lernprozesse auszuwählen und zu reflektieren. Aufbauend auf den geschichtsdidaktischen theoretischen Grundlagen werden Arbeitsmaterialien für den Geschichtsunterricht analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Vorschläge für den Unterricht erarbeiten und gemeinsam erörtern. Für die erfolgreiche Teilnahme wird vorausgesetzt: Bereitschaft zur Mitarbeit und zum Mitdiskutieren, gründliche Vorbereitung aller wöchentlich zu lesenden Texte und Erbringen der Prüfungsleistung während des Semesters.

  • Limited access 4.02.172e - Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts (synchron & asynchron im Wechsel) Show lecturers
    • Mareike Witkowski

    Monday: 10:00 - 12:00, weekly (from 12/04/21)

    Bitte belegen Sie diese Übung zusammen mit der Vorlesung 4.02.172. In der Übung werden die Grundlagen und Potenziale verschiedener Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts erarbeitet und diskutiert. Quellen und Darstellungen finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, unterschiedliche Medien sach- und adressatengerecht für historische Lernprozesse auszuwählen und zu reflektieren. Aufbauend auf den geschichtsdidaktischen theoretischen Grundlagen werden Arbeitsmaterialien für den Geschichtsunterricht analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Vorschläge für den Unterricht erarbeiten und gemeinsam erörtern. Für die erfolgreiche Teilnahme wird vorausgesetzt: Bereitschaft zur Mitarbeit und zum Mitdiskutieren, gründliche Vorbereitung aller wöchentlich zu lesenden Texte und Erbringen der Prüfungsleistung während des Semesters.

  • Limited access 4.02.172f - Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts (synchron & asynchron im Wechsel) Show lecturers
    • Mareike Witkowski

    Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 13/04/21)

    Bitte belegen Sie diese Übung zusammen mit der Vorlesung 4.02.172. In der Übung werden die Grundlagen und Potenziale verschiedener Methoden und Medien des Geschichtsunterrichts erarbeitet und diskutiert. Quellen und Darstellungen finden dabei gleichermaßen Berücksichtigung. Im Mittelpunkt steht die Fähigkeit, unterschiedliche Medien sach- und adressatengerecht für historische Lernprozesse auszuwählen und zu reflektieren. Aufbauend auf den geschichtsdidaktischen theoretischen Grundlagen werden Arbeitsmaterialien für den Geschichtsunterricht analysiert und kritisch hinterfragt. Darüber hinaus sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erste Vorschläge für den Unterricht erarbeiten und gemeinsam erörtern.

Notes for the module
Capacity / number of participants 25
Module examination
RE
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden … - können wesentliche Bildungsziele und Prinzipien von Geschichtsunterricht an Förderschulen benennen und reflektieren; - können die Ergebnisse fachdidaktischer Forschung zu Unterrichtsmethoden und -medien vor dem Hintergrund der Anforderungen eines wissenschaftsorientierten Geschichtsunterrichts an Förderschulen sowie von Curricula und Lehrplänen beurteilen; - können Rahmenbedingungen und theoretische Konzepte für historisches Lernen benennen und reflektieren; - sind in der Lage, an die Schulform angepasste Unterrichtssequenzen bzw. Unterrichtsmaterialien zu ausgewählten Themen zu beurteilen und zu entwickeln.