Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
21.09.2021 08:08:19
mus221 - Music Theory / Advanced Level (Course overview)
Institute of Music 7 KP
Module components Semester courses Wintersemester 2018/2019 Examination
Seminar (1 SE Analyse)
(
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
)
Exercises (Angewandte Musiktheorie)
(
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
)
  • No access 3.05.124 - Arrangieren für A Cappella Ensembles Show lecturers
    • Peter Vollhardt

    Wednesday: 14:00 - 16:00, weekly (from 17/10/18)
    Dates on Sunday. 20.01.19 10:00 - 18:00, Saturday. 26.01.19 - Sunday. 27.01.19 10:00 - 23:00

  • No access 3.05.125 - Harmonische Klangmodelle am Klavier Show lecturers
    • Christiane Abt

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 17/10/18)

    In dieser Veranstaltung geht es vor allem darum, harmonische Grundlagen aus dem Musiklehrekurs am Klavier umsetzen zu können. Einen Schwerpunkt lege ich auf Funktionstheorie und werde dort bis zu erweiterten Kadenzen und Modulationen vorgehen sowie im jazzverwandten Bereich natürlich einfache II-V-I-Kadenzen erarbeiten. Bitte unbedingt Notenpapier bereithalten, auch ein Computerprogramm zum Notenschreiben sollte vorhanden sein.

  • No access 3.05.126 - Arrangieren für Schulensembles und - bands Show lecturers
    • Peter Janssen

    Monday: 18:00 - 20:00, weekly (from 15/10/18), A09 0-018, Location: A09 0-018
    Dates on Wednesday. 20.02.19 08:00 - 22:00, Location: A09 0-017

    In der Veranstaltung soll sowohl das musikalische Handwerkszeug für das Arrangieren als auch praxisnahes schnelles Vorgehen vermittelt werden. Weiterhin werden wir Stilanalysen (Raggae, Funk, etc.) vornehmen und an Beispielen praktisch umsetzen sowie über Instrumentierungen und spezielle Ensembles (Bläserklasse, Klassenmusizieren u.v.m.) arbeiten. Ferner versuchen wir uns dabei an verschiedenen Programmen (Finale, Cubase, Muse-Score, Sibelius). Schließlich werden wir die Arrangements im Kurs dann auch live umsetzen.

  • No access 3.05.128 a - Komposition- und Improvisationsmodelle mit alten und neuen Spieltechniken Show lecturers
    • Prof. Violeta Dinescu

    Friday: 10:00 - 12:00, weekly (from 19/10/18)

  • No access 3.05.135 - Medienmusikpraxis: Produktionskurs - Pop-Produktion Show lecturers
    • Axel Kassner

    Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 16/10/18)

    Wir benutzen mit CUBASE eine der Profi-Softwares: https://www.gearnews.de/die-beste-daw-noch-einmal/

Exercises (Medienmusikpraxis)
Exercises (Performance oder Improvisation)
  • No access 3.05.021 - Gruppenunterricht: "Katzenmusik" - musizieren und komponieren ohne Noten Show lecturers
    • Axel Fries

    Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 17/10/18), A09 0-018

    öffentliche Präsentation mit einer Schulklasse

  • No access 3.05.127 - Impro- und Spielkonzepte für die musikalische Arbeit mit Gruppen Show lecturers
    • Volker Schindel

    Monday: 14:00 - 16:00, weekly (from 15/10/18)

    Mit welchen Improvisations- und Spielkonzepten lässt sich die musikalische Arbeit mit (Schüler-) Gruppen produktiv in Gang setzen? Wie kann musikalisch relativ niederschwellig und doch anspruchsvoll mit (größeren) Gruppen gearbeitet werden? Mit Hilfe welcher Ansätze / Modelle / Konzepte lässt sich mit Musik in Gruppenprozessen experimentieren? Vor allem diesen Fragen widmen wir uns in dieser Übung mit Schwerpunkt auf der Musikpraxis und dem gemeinsamen Spiel. Dabei werden auch ungewöhnliche Ansätze und Konzepte kennen gelernt, die häufig (aber nicht nur) von experimenteller und zeitgenössischer Musik seit den 1960er Jahren inspiriert sind. Zuordnung zu "Spielkonzepte / Improvisation / Performance" (1 KP) im Musiktheorie-Aufbaumodul.

  • No access 3.05.128 - Musik einrichten / entwickeln für die Bühne Show lecturers
    • Volker Schindel

    Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 17/10/18)

    Welche Spezifika gibt es für die musikalische Arbeit in Bühnenkontexten? Welches kreative Potenzial kann die Arbeit mit Musik im Theaterkontext mit sich bringen? Unter welchen Bedingungen wird aus Theatermusik Musiktheater? In dieser Übung wird Musik im Bühnenkontext thematisiert und in praktischen Settings erprobt, wofür uns die beiden Bühnen des Theater Unikum auch zur Arbeit in Kleingruppen bzw. in verschiedenen Kreativteams zur Verfügung stehen. Es sollen 1-2 Gäste aus dem Bereich Theatermusik eingeladen werden und damit ein Austausch über das Berufsfeld sowie über die konkrete praktische Arbeit und die erforderlichen Kompetenzen ermöglicht werden. Im zweiten Teil der Lehrveranstaltung gibt es die Möglichkeit, für das Musiktheaterprojekt "Musik im Exil" (vgl. Kommentar) mit dessen Aufführungen am 29. und 30.6.2019 Musik einzurichten bzw. zu entwickeln und zur Aufführung zu bringen. Die Teilnahme an dem Musiktheaterprojekt ist möglich, aber nicht erforderlich.

Notes for the module
Prerequisites
Kompetenzen, wie sie im Basismodul 2 beschrieben werden, werden für das Aufbaumodul 2 vorausgesetzt.
Reference text
7 KP | 1 S: Analyse; 1 Ü: Angewandte Musiktheorie: Komposition; 1 Ü: Medienmusikpraxis; 1 Ü: Spielkonzepte / Improvisation / Performance | 3. und 4. FS, PM| Dinescu
Time of examination
Am Ende des 3. oder 4. Semesters
Module examination
G
Skills to be acquired in this module
Die Aneignung der Fähigkeit musiktheoretische Kenntnisse analytisch anzuwenden.
Technische Fertigkeiten und kreative Kompetenz beim Komponieren und Arrangieren von Musik bzw. musikalischen Interaktions- und Spielprozessen.
Auf Musik bezogene technische, kreative, analytische und evaluative Medienkompetenz.