Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.12.2021 10:29:21
phy330 - Aufbaumodul Angewandte Physik (Veranstaltungsübersicht)
Institut für Physik 6 KP
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2021/2022 Prüfungsleistung
Vorlesung
  • Uneingeschränkter Zugang 5.04.4021 - Psychophysik und Audiologie (Physiologische, psychologische und audiologische Akustik) Lehrende anzeigen
    • Prof. Birger Kollmeier
    • Prof. Dr. Steven van de Par
    • Dr. Stephan Ewert, Dipl.-Phys.
    • Dirk Oetting
    • Dr. Anna Warzybok
    • Prof. Dr. Mathias Dietz

    Dienstag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 19.10.2021), Ort: W03 1-161 (Hörsaal)
    Freitag: 08:15 - 09:45, wöchentlich (ab 22.10.2021), Ort: W32 0-005

    Physiologie: Überblick über Hörsystem, Außenohr, Virtuelle Akustik, Mittelohr, Stapediusreflex, Innenohrfunktion, Cochleamodelle, Makro und Mikromechanik der Cochlea., Otoakustische Emissionen (Theorie), Innere Haarzellen, Auditorischer Nerv, Hirnstamm, Tonotopie, binaurale Verschaltung, Periodizitätentuning, Cortex (A1), Evozierte Felder (MEG) und Potentiale (EEG). Audiologie: Audiogramm, BERA, Schallleitungs- und Schallempfindungsstörungen, Tinnitus, Otoakustische Emissionen (Diagnostisch), Stapediusreflexaudiometrie, Impedanzaudiometrie Psychophysik: Wahrnehmungsgrößen, JNDs, Weber-Fechnersches Gesetz, Schwellen, Signaldetektion, dprime/ROC, Lautheit, Tonhöhe, Stevenssches Gesetz, Zeitliche und spektrale Maskierung, Modulationswahrnehmung, auditorische Szenenanalyse, effektive Signalverarbeitungs-Modelle

Seminar
Übung
Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Bachelor Physik
Hinweise
VL: 3 SWS, Ü / SE / PR: 1 SWS oder VL: 2 SWS, Ü: 2 SWS Falls im Fach-Bachelor Studiengang Physik das Modul „Renewable Energies I“ belegt wurde, ist bei der Wahl der Lehrveranstaltungen „Wind Energy“ und „Physikalische Grundlagen der Photovoltaik“ darauf zu achten, dass keine inhaltliche Doppelbelegung stattfindet.
Prüfungsleistung Modul
Mündliche Prüfung von max. 45 min. Dauer oder 2-stündige Klausur oder Projekt
Kompetenzziele
Die Studierenden erwerben fortgeschrittene Kenntnisse entweder auf dem Gebiet der Akustik, der Signal- und Systemtheorie oder der Erneuerbaren Energien. Sie erlangen Fertigkeiten zum sicheren und selbstständigen Umgang mit modernen Konzepten und Methoden der Angewandten Physik. Sie erweitern ihre Kompeten- zen hinsichtlich der Fähigkeiten zur erfolgreichen Bearbeitung anspruchsvoller Probleme der Angewandten Physik mit modernen experimentellen und numerischen Methoden, zur eigenständigen Erarbeitung von Zugängen zu aktuellen Entwicklungen der Ange- wandten Physik sowie zum Verständnis übergreifender Konzepte und Methoden der Angewandten Physik.