Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
12.05.2021 01:46:36
wir430 - Selected topics from the field of law (Course overview)
Department of Business Administration, Economics and Law (Law) 6 KP
Module components Semester courses Sommersemester 2021 Examination
Lecture
  • Unlimited access 2.03.080a - Casebook Verfassungsrecht: Erläuterungen des Grundrechtskatalogs Show lecturers
    • Alexander Grafe, M.A.
    • Sebastian Ziemer, M.A.

    Monday: 16:00 - 18:00, weekly (from 12/04/21)

    Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Lehre des Grundrechtskatalogs gemäß des deutschen Grundgesetzes (Artikel 1 bis Artikel 20 GG). Entgegen einer weitläufigen Annahme, ist das Grundgesetz kein abstrakes Konstrukt, welches dem "einfachen Bürger" egal sein kann. Ganz im Gegenteil: Der deutsche Grundrechtskatalog ist der Garant für das Leben wie wir es kennen und schätzen - mit einer Vielzahl an weitläufigen und teilweise unterschwelligen Auswirkungen. Dieses Seminar ist bewusst über die üblichen Lehrstuhlgrenzen an alle Nicht-juristischen Studiengänge sowie Gasthörende gerichtet und beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit sich das Grundgesetz auf das alltägliche Leben eines jeden Bürgers auswirkt und welche grundsätzlich wichtige Rolle es innerhalb einer sich stetig verändernden Welt sowie einer modernen Gesellschaft einnimmt. Um den gesteigerten Ansprüchen der Studierenden sowie einer modernen und digitalen Lehre gerecht zu werden, handelt es sich bei dieser Veranstaltung um ein reines eLearning Angebot ohne Präsenzveranstaltungen. In Form von wöchentlich erscheinenden Podcasts (asynchrone Lehre) werden die Vorlesungsinhalte vermittelt. Diese werden mit entsprechenden Vertiefungsmaterialen gestützt und zusätzlich medial aufbereitet. Den Studierenden stehen somit jede Woche neue Lernpakete zur Verfügung. Ferner werden zu einzelnen Terminen Live-Veranstaltungen angeboten, bei denen die Möglichkeit besteht, über BigBlueButton (BBB) in ein direktes Gespräch zu gehen (anteilige synchrone Lehre). Während der Live-Veranstaltungen wird der Raum geschaffen und den Studierenden die Chance gegeben, Fragen und Unklarheiten abzuklären, etwaigen Diskussionbedarf nachzugehen und sich grundsätzlich über die Lehrinhalte auszutauschen. Am Ende des Semesters werden die Studierenden eine Hausarbeit zu ausgewählten Problemen und Fragestellungen innerhalb ausgewählter Grundrechtsthemenbereichen anfertigen.

Seminar
  • Unlimited access 2.03.080b - Casebook Verfassungsrecht: Erläuterungen des Grundrechtskatalogs Show lecturers
    • Alexander Grafe, M.A.
    • Sebastian Ziemer, M.A.

    Dates on Thursday. 06.05.21, Thursday. 27.05.21, Thursday. 17.06.21, Thursday. 08.07.21, Thursday. 15.07.21 16:00 - 18:00
    Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Lehre des Grundrechtskatalogs gemäß des deutschen Grundgesetzes (Artikel 1 bis Artikel 20 GG). Entgegen einer weitläufigen Annahme, ist das Grundgesetz kein abstrakes Konstrukt, welches dem "einfachen Bürger" egal sein kann. Ganz im Gegenteil: Der deutsche Grundrechtskatalog ist der Garant für das Leben wie wir es kennen und schätzen - mit einer Vielzahl an weitläufigen und teilweise unterschwelligen Auswirkungen. Dieses Seminar ist bewusst über die üblichen Lehrstuhlgrenzen an alle Nicht-juristischen Studiengänge sowie Gasthörende gerichtet und beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit sich das Grundgesetz auf das alltägliche Leben eines jeden Bürgers auswirkt und welche grundsätzlich wichtige Rolle es innerhalb einer sich stetig verändernden Welt sowie einer modernen Gesellschaft einnimmt. Um den gesteigerten Ansprüchen der Studierenden sowie einer modernen und digitalen Lehre gerecht zu werden, handelt es sich bei dieser Veranstaltung um ein reines eLearning Angebot ohne Präsenzveranstaltungen. In Form von wöchentlich erscheinenden Podcasts (asynchrone Lehre) werden die Vorlesungsinhalte vermittelt. Diese werden mit entsprechenden Vertiefungsmaterialen gestützt und zusätzlich medial aufbereitet. Den Studierenden stehen somit jede Woche neue Lernpakete zur Verfügung. Ferner werden zu einzelnen Terminen Live-Veranstaltungen angeboten, bei denen die Möglichkeit besteht, über BigBlueButton (BBB) in ein direktes Gespräch zu gehen (anteilige synchrone Lehre). Während der Live-Veranstaltungen wird der Raum geschaffen und den Studierenden die Chance gegeben, Fragen und Unklarheiten abzuklären, etwaigen Diskussionbedarf nachzugehen und sich grundsätzlich über die Lehrinhalte auszutauschen. Am Ende des Semesters werden die Studierenden eine Hausarbeit zu ausgewählten Problemen und Fragestellungen innerhalb ausgewählter Grundrechtsthemenbereichen anfertigen.

Notes for the module
Reference text
Für die Teilnahme an dem Modul ist die aktive Teilnahme der Studierenden konstitutiv. Zur aktiven Teilnahme können gehören: regelmäßige Beteiligung in den Lehrveranstaltungen, Vor- und Nachbereitung des Lehrmaterials (z. B. Protokolle, Aufgaben, Vorbereitung/Lektüre von Texten) sowie, je nach Veranstaltungsform, die Übernahme von Referaten, Kurz- und Impulsreferaten, Präsentationen, Kurzpräsentationen o. ä. Die jeweils geltenden Kriterien aktiver Teilnahme werden zu Beginn der Veranstaltung in Kommunikation mit den Studierenden festgelegt.
Time of examination
In Abhängigkeit von der Prüfungsform entweder semesterbegleitend oder am Ende der Vorlesungszeit.
Module examination
KL
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse in einem ausgewählten Bereich der Rechtswissenschaften. Sie gewinnen fundierte Einblicke in den Stand der aktuellen Forschung und der Rechtsentwicklungen vornehmlich in den Rechtsgebieten Zivil- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und öffentlichem Wirtschaftsrecht soweit sie für die die betriebliche Praxis von Bedeutung sind. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, die Rechtsentwicklungen zu bewerten, ihre Folgen für Unternehmen einzuordnen und ggf. die erforderlichen Maßnahmen zu entwerfen.