Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
18.02.2020 09:02:42
wir041 - Einführung in die VWL (Veranstaltungsübersicht)
Department für WiRe (VWL) 6 KP
Modulverantwortung
  • Christoph Böhringer
Modulberatung
  • Ulrich Scheele
  • Anelise Rahmeier Seyffarth
  • Jan Schneider
Modulteile Semesterveranstaltungen Wintersemester 2019/2020 Prüfungsleistung
Vorlesung
Tutorium
  • Uneingeschränkter Zugang 2.02.132 - Übung zu "Einführung in die Volkswirtschaftslehre" headache
    • Dr. rer. pol. Anelise Rahmeier Seyffarth

    Montag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 28.10.2019), Ort: A05 0-056
    Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich (ab 28.10.2019), Ort: A05 0-055
    Montag: 18:00 - 20:00, wöchentlich (ab 28.10.2019), Ort: V02 0-004
    Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 29.10.2019), Ort: A05 0-056
    Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 30.10.2019), Ort: A05 1-159
    Mittwoch: 14:00 - 16:00, wöchentlich (ab 30.10.2019), Ort: A05 0-056
    Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich (ab 30.10.2019), Ort: V02 0-004
    Donnerstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich (ab 07.11.2019), Ort: A01 0-006
    Donnerstag: 18:00 - 20:00, wöchentlich (ab 07.11.2019), Ort: A14 0-030
    Freitag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (ab 01.11.2019), Ort: A05 0-054

    Übungstermine zur Begleitung der Vorlesung.

Hinweise zum Modul
Teilnahmevoraussetzungen
Keine
Hinweise
Das Modul besteht aus einer Vorlesung und einem Tutorium. In der Vorlesung werden die Inhalte des Moduls präsentiert. In dem Tutorium werden diese Inhalte anhand von Übungsaufgaben diskutiert und anhand von Beispielaufgaben eingeübt. Auf der Veranstaltungsseite der Lehrplattform im Internet werden Zusammenfassungen der Vorlesungsinhalte, die Übungsaufgaben, interessante Texte und Links zu relevanten Informationsquellen bereitgestellt.
Prüfungszeiten
Zum Ende der Vorlesungszeit
Prüfungsleistung Modul
Klausur; Bonusleistungen durch übungsbegleitende Aufgabenbearbeitung.
Kompetenzziele
Die Studierenden: - kennen die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre. - können allgemeine Schlussfolgerungen aus der Theorie für die Begründung und Ausgestaltung wirtschaftspolitischer Maßnahmen ziehen.